Erfurt. . Eine Zigarette ist einer 85-Jährigen in Erfurt zum Verhängnis geworden. Sie wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Am Wochenende verletzte sich eine Seniorin in Erfurt schwer. Die 85-Jährige hatte am Samstagmittag eine Zigarette in ihrer Wohnung geraucht. Wie die Polizei mitteilte, geriet dabei eine Orthese in Brand, welche sie um den Oberkörper trug.

Die Seniorin zog sich durch die Flammen schwere Brandverletzungen am gesamten Körper zu. Ein Rettungswagen brachte sie zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Durch das Feuer wurde zudem ein Teil des Bodens der Wohnung beschädigt. Der Schaden wird auf circa 500 Euro geschätzt.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.