Erfurt. Kurz nach der Uraufführung im norwegischen Stamsund kam Yael Rasooly aus Tel Aviv mit ihrem Solo „Edith and Me“ nach Erfurt. Darin geht es nur scheinbar um eine weltberühmte Chansonette.