Spiegelbild Jenaer Kunst im Advent

Jena  Dezembergalerie von 18 Jenaer Künstlern gestern in der Neuen Mitte eröffnet. Wintergalerie angekündigt.

Freuen sich in der Adventszeit auf viele Besucher: Jenaer Künstler in ihrer Dezembergalerie in der Neuen Mitte.

Freuen sich in der Adventszeit auf viele Besucher: Jenaer Künstler in ihrer Dezembergalerie in der Neuen Mitte.

Foto: Michael Groß

Sie ist auch dieses Jahr wieder eine anregende Begleiterin durch die Adventszeit – die Galerie der Jenaer Künstler mit ihren kreativen Angeboten für Weihnachtsgeschenke. Dieses Mal aber an einem ganz anderen Ort. War man mit der Verkaufsgalerie bisher Gast in der Sparkasse am Holzmarkt, so ist man nun umgezogen ins Einkaufszentrum Neue Mitte. Dort kann nun für die Galerie ein frei gewordener Laden (ehemals Gerry Weber) genutzt werden. Und zwar mietkostenfrei, wie Künstlerin Eve Trzewick dankbar anmerkt.

Sie organisiert seit Jahren diese gemeinsame Präsentation Jenaer Künstler, die es ansonsten nicht so einfach hätten, ihre Werke der Öffentlichkeit vorzustellen. Man biete der Neuen Mitte auch eine Gegenleistung. So werde man im Frühjahr den Malwettbewerb der Neuen Mitte zum Thema „Jena – meine Stadt“ unterstützen, indem die Künstler dann ihre Erfahrungen und Tipps interessierten Hobbymalern vermitteln werden. Man kann also mit Jenaer Künstlern in der Neuen Mitte gemeinsam kreativ werden. Centermanagerin Antje Bär freut sich schon auf diesen Höhepunkt.

Doch nun ist Dezember-Galerie angesagt. Bis zum 22. Dezember bieten die Künstler ihre Produkte zum Kauf an. Aber nicht nur das, wie Eve Trzewick betont: „Man kann auch einfach reinschauen, Fragen stellen, mit uns über Kunst reden oder sich beraten lassen.“

Mit dabei sind Valeriy Solovij, Swetlana Philipp, Rita Müller, Peter Vent, Annette Holthaus und Grit Leinen (alle Malerei), Raquel Martin (Grafik/Buchbinderei), Fraga Santos (Linolschnitt/Grafik), Stephan Wengler (Bildhauerei), Eve Trzewick (Materialcollagen/Fotografie), Heike Süß (Schmuck/Glasschmuck), Dagmar Lüddemann (Porzellandesign), Angelika Noack und Tine Engelmann (beide Keramik), Andre Nawrotzki (Literatur), Kerstin Prüfer (asiatische Porzellanmalerei), Katrin Knape (Textilgestaltung) und Yue Torres (Lichtobjekte).

Wer bis Weihnachten nichts gefunden hat in der Dezembergalerie, der kann übrigens auch im Januar kommen. Denn die Galerie wird im neuen Jahr übergeleitet in eine Wintergalerie. Das heißt, die Künstler bleiben präsent bis hinein ins Frühjahr und vermitteln hier einen anschaulichen Einblick in das breite und sich entwickelnde Jenaer Kunstschaffen.

Dezembergalerie der Jenaer Kunst, Neue Mitte, bis 22. Dezember, täglich 10-19 Uhr