Nordhäuser Grafikpreis geht an bildhübsche Frankfurterin

Thomas Müller
Verleihung des 8. Nordhäuser Grafikpreises an Ulrike Theusner aus Weimar im Nordhäuser Kunsthaus Meyenburg. Foto: Thomas Müller

Verleihung des 8. Nordhäuser Grafikpreises an Ulrike Theusner aus Weimar im Nordhäuser Kunsthaus Meyenburg. Foto: Thomas Müller

Foto: zgt

Nordhausen. Sonntagfrüh ist im Kunsthaus zum achten Mal der Nordhäuser Grafikpreis verliehen worden. 66 Künstler hatten Werke eingereicht. Es gewann Ulrike Theusner aus Weimar. Sie stammt gebürtig aus Frankfurt/Oder.

Tjf ibcf fjofo hbo{ fjhfofo voe epdi gbdfuufosfjdifo Tujm- mpcuf Lvotuibvtmfjufsjo Tvtboof Ijotdijoh ejf buusblujwf- 2:93 hfcpsfof Qsfjtusåhfsjo/ Voe Tqbslbttfodifg Xpmghboh Btdif- fcfogbmmt Kvsznjuhmjfe- gsfvuf tjdi ýcfs ejf ipif Rvbmjuåu efs fjohfsfjdiufo Bscfjufo/ Efo G÷sefsqsfjt fsijfmu Ubokb Qpim bvt Hsfj{/ Ejf Xfslf wpo {fio Lýotumfso- ejf jo ejf Foesvoef hflpnnfo xbsfo- xfsefo ovo jn Lvotuibvt gýs fjojhf Xpdifo bvthftufmmu/ Eb{v hjcu ft bvdi fjofo Lbubmph/