Erfurt. . Am Mittwoch ist Weltkindertag und in Thüringen Feiertag. Für die Jüngsten gibt es zahlreiche Veranstaltungen. Ein Überblick.

Am Weltkindertag wird die Heidecksburg zum Kinderschloss

Zum Kinderfest „SCHLOSSKinder – KinderSCHLOSS“ am 20. September von 14 bis 18 Uhr auf Schloss Heidecksburg in Rudolstadt laden die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten, das Thüringer Landesmuseum Heidecksburg und der Kunstwerkstatt e.V. gemeinsam mit der Stadt Rudolstadt, dem Schillerhaus Rudolstadt sowie der Stadtbibliothek Rudolstadt ein. Kinder und ihre Familien erwartet ein bunter Kindernachmittag mit vielen Kreativ- und Spielangeboten, thematischen Familienführungen und Aktivitäten auf dem gesamten Schlossgelände.

Das kostenfreie Programm auf Schloss Heidecksburg ist Teil des thüringenweiten Schlösserkindertags der Schatzkammer Thüringen. Das ganze Programm unter www.schatzkammer-thueringen.de

Weltkindertag in den Feengrotten Saalfeld

Am 20. September laden die Saalfelder Feengrotten alle Kinder mit ihren Familien in den Feengrottenpark ein. Die kleinen und großen Besucher können sich auf ein buntes Programm im Feengrottenpark freuen. In der „farbenreichsten Schaugrotte der Welt“ können Familien während der Kinderführung auf eine spannende Entdeckungsreise gehen. Es gibt mehrere Führungen, wo es mit Zwergenumhang und Grubenlampe in das ehemalige Bergwerk geht. Am Erlebnismuseum Grottoneum kann an über 20 Stationen angefasst, gestaunt und mitgemacht werden. Alle Infos

Gleich drei Veranstaltungen in Arnstadt

Zum Weltkindertag steht nicht nur der Nachwuchs im Fokus, die Stadt Arnstadt bietet drei Veranstaltungen für die ganze Familie.

Weltkindertag in Weimar

Ein großes Fest bereitet die Stadt Weimar ihrem Nachwuchs am Weltkindertag. Am 20. September hat sie von 15 bis 18 Uhr ins Mon Ami und auf den Goetheplatz eingeladen. Das ist geplant.

Party am Stausee Hohenfelden

Großer „Familienfeiertag“ auf dem Freizeitpark-Gelände am Stausee Hohenfelden. Los geht es 10.30 Uhr, das Bühnenprogramm unter anderem mit Auftritten von Sasha, Leony und Dikka startet 12 Uhr. Das ist alles geplant.

Tag der offenen Tür im Theater Gera

Was steckt alles hinter einer Produktion im Theater Gera? Zum Weltkindertag, am 20. September, öffnen die Spielstätte von 11 bis 17 Uhr exklusiv ihre Türen und gewähren Einblicke hinter die Kulissen. Kleine und große Besucher können einen Blick in die Maske und die Schneiderei werfen und Tänzer, Sänger und Schauspieler bei Proben erleben. Als besonderes Highlight verspricht die Technik- und Pyroshow ganz viel Bühnenzauberei.

Weltkindertag auf der Osterburg Weida

Auf der Weidaer Osterburg veranstaltet der Verein „Wir für Weida“ ab 10 Uhr bei freiem Eintritt ein buntes Fest mit Programm. Unter anderem treten das Mitossi-Theater Weimar (13.30 Uhr), die „Jump Your Style“-Crew (15 Uhr und 16 Uhr) und der Tanzsportverein Greiz (15.30 Uhr) auf. Die Ritter der Osterburg beteiligen sich über den ganzen Tag am Programm.

Schlösserkindertag auf Schloss Burgk in Schleiz

Zum Weltkindertag lädt das Museum Schloß Burgk in Schleiz zu mehreren Veranstaltungen und Aktionen ein. Das wird alles geboten.

Kindertag im Unstrut-Hainich-Kreis: Große Feste für kleine Gäste

Von Bad Langensalza über Mühlhausen bis nach Schlotheim: Überall stehen am Mittwoch die Kinder im Mittelpunkt. Volksfestcharakter haben manche Veranstaltungen zum Weltkindertag am 20. September im Landkreis. Familien finden an diesem Feiertag viele Angebote in Städten und Dörfern.

Weltkindertag in Erfurt

Am Mittwoch locken vielfältige Aktivitäten in Erfurt. Im Mittelpunkt stehen dabei der Egapark und die Roland-Mathes-Schwimmhalle.

Im Zoopark Erfurt erhalten alle Kinder am Mittwoch kostenlosen Eintritt. Ab 15 Uhr gibt es eine Führung für Kinder mit Zoowärterin Lilli.

Der 20. September hat sich im Kulturquartier Schauspielhaus am Klostergang, als Tag für das junge Publikum fest etabliert. Kinder erwartet ein bunter Tag mit Musik, Tanzworkshops, Theater und weiteren tollen Aktionen und Gästen. Ab 11 Uhr geht es los.

Kinder gehen kostenlos in zwei Eisenacher Museen

Kinder und Jugendliche können das Bachhaus und das Lutherhaus in Eisenach am Weltkindertag kostenfrei besuchen.

Die Wartburg-Stiftung eröffnet 11 Uhr den neuen Erlebnis- und Wissensweg „Eselei“ an der ehemaligen Eselstation am Aufstieg zur Burg. Zur Eröffnung erhalten alle Kinder von 11 bis 14 Uhr am Veranstaltungsort den „Eselei-Mitmach-Kritzel-Klebe-Rätsel-Bogen“. Darüber hinaus können Familien und Kinder auf der Wartburg von 9 bis 16.30 Uhr besondere Programmangebote erleben. So finden halbstündlich Familienführungen mit kleinen Überraschungen für Kinder statt. An der historischen Druckerpresse kann man selbst ein Wartburg-Bild drucken. Am Mittwoch gilt auf der Wartburg für Familien mit bis zu fünf Kindern ein „Weltkindertagsticket“ zum Preis von 15 Euro.

Weltkindertag in Gotha

Schloss Friedenstein in Gotha öffnet am 20. September für seine kleinsten Besucherinnen und Besucher zum Schlösserkindertag. Kinder können sich von 10 bis 17 Uhr in barocken Kostümen fotografieren lassen, Fechten und Bogenschießen lernen und sich auf Hüpfburg sowie an verschiedenen Spielgeräten austoben. Am Bastelstand werden Materialdruck, Upcycling und das Bemalen von Keramikanhängern angeboten. In speziellen Familienführungen kann man das Schloss und das Herzogliche Museum erkunden.

Weltkindertag im Landkreis Sömmerda

In Ostramondra wird auf dem Sportplatz gefeiert. Ab 12.30 Uhr gibt es Mittagessen, die „Pinselbiene“ schminkt die Kinder, Hüpfspaß XXL, Aktionen der Feuerwehr und Musik mit DJ Patrick Klemig sind angekündigt.

Die Stadtwerke Sömmerda öffnen von 10 bis 16 Uhr die Schwimmhalle. Am Familientag wird im Schwimmerbecken die Wasserschlange aufgebaut und die Schwimmmeister bereiten im und am Becken tolle Spiele für jede Menge Spaß vor.

Kinder können in Sömmerda mit ihren Eltern auf dem neuen Bauspielplatz (Alter Skateplatz Offenhain, Mainzer Straße/Ecke Vieselbacher Straße) am Tag des offenen Tores zwischen 10 und 16 Uhr picknicken. Auf dem Sportplatz in Straußfurt ist Kinder- und Familienfest. Die Kreisverkehrswacht Sömmerda lädt ins Verkehrszentrum ein – zu Spiel und Spaß von Hüpfekästchen, über Eierlauf, Tore versenken, Hüpfburg und dem Projektes „Fahr Rad Kids“. Kleine Preise und Überraschungen warten auf alle Aktiven.

Veranstaltungen im Landkreis Greiz und Altenburger Land

14 bis 17 Uhr: Thüringer Schlösserkindertag: Aufgespürt! Fürstliche Jagdlust und höfisches Vergnügen, im Schloss- und Spielkartenmuseum, Residenzschloss Altenburg.

Anlässlich des Weltkindertages wird am Mittwoch zum fünften großen Steckenpferdturnier auf die Burg Posterstein eingeladen. Wer in mittelalterlicher Kleidung kommt, erhält freien Eintritt.

Der Schlösserkindertag findet am Mittwoch unter anderem im Greizer Sommerpalais statt. Während der Öffnungszeit von 10 bis 17 Uhr können sich interessierte Kinder auf eine Entdeckungsreise durch das reizvolle Schloss im Park begeben.

Kinderfest auf Burg Bodenstein im Eichsfeld

Groß gefeiert wird am Mittwoch auf Burg Bodenstein. Von 10 bis 16 Uhr wird auf das Burggelände eingeladen. Geboten werden unter anderem eine Hüpfburg, Kinderschminken und ein Puppentheater. Für die musikalische Unterhaltung sorgen Mathi, der Kinderliedermacher, und die Eichsfelder Musikschule. Der Eintritt ist frei. Zudem wird ein kostenfreier Shuttleservice während der gesamten Feier angeboten, halbstündig vom Worbiser Busbahnhof zur Burg und zurück.

Ritter und Drachen auf der Leuchtenburg

Wenn die Burgunder Ritter zum Kampf ansetzen, scheppert und klirrt es ordentlich. Am 20. September zum Internationalen Kindertag treten sie im Burghof der Leuchtenburg auf, und das insgesamt vier Mal: Zudem wird im Zeitraum von 12 bis 16 Uhr zu Kutschfahrten durch den Burggraben der Leuchtenburg eingeladen. Gelegenheit, etwas über die Burg zu erfahren, gibt es auch: Mutige Gäste steigen durch das Drachenmaul in die Burggeschichte ein.

Kinderkino auf den Dornburger Schlössern

Am Weltkindertag verwandelt die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten das Alte Schloss der Dornburger Schlösser in ein Kinderkino. Der 2021 unter anderem in Dornburg gedrehte Märchenfilm „Zitterinchen“ flimmert um 10.30 Uhr und 14 Uhr über die große Leinwand im Kaisersaal. Tierischer Titelheld ist der gleichnamige Hund. Anschließend geht es jeweils in einer Führung mit spannenden Details zum Filmdreh durch die Schlösser und Gärten. Die Teilnahme ist kostenfrei. Um eine Anmeldung für die Drehortführungen wird gebeten.

Kindertag im Saale-Holzland-Kreis

Am Mittwoch wird das Schützenhaus in Stadtroda seine Türen zum Kinderfest öffnen. Der Verein Ländliche Kerne in Eisenberg lädt auf den Hinterhof der Stadtbibliothek von14 bis 17 Uhr zum Familien- und Kinderfest.