Themar. In Südthüringen ist ein Mopedfahrer in den Gegenverkehr geraten und frontal mit einem Auto kollidiert. Der Unfall brachte überraschend noch mehr ans Licht.

Ein Mopedfahrer ist am Mittwochabend bei einem Unfall in Themar im Landkreis Hildburghausen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der 66-Jährige in der Friedensstraße aus Richtung Lengfelder Straße aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen.

Der Mann verletzte sich dabei schwer und wurde zur Behandlung ins Krankenhaus nach Meiningen gebracht. Während der Unfallaufnahme bemerkten die Polizisten einen deutlichen Alkoholgeruch bei der Autofahrerin. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte bei der 46-Jährigen einen Wert von über 2 Promille. Die Frau musste daraufhin zur Blutentnahme ins Krankenhaus und ihren Führerschein abgeben. Sie selbst wurde bei dem Unfall nicht verletzt.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.