Lämmerhirt nach Infarkt operiert

Mihla  Mihlaer Rathauschef fährt nun zur Kur

Rainer Lämmerhirt ist wieder zu Hause. Der ehrenamtliche Bürgermeister der Gemeinde Mihla hatte sich nach einem Herzinfarkt einer großen Operation unterziehen müssen. Er fühle sich noch sehr geschwächt, lässt Rainer Lämmerhirt über den Gemeinderatskollegen Uwe Lüttge (UWG) mitteilen. Der 63-jährige Gymnasiallehrer, der auf der Liste der Unabhängigen Wählergemeinschaft (UWG) Mihla für die Gemeinderatswahl am 26. Mai auf Platz 1 zu finden ist, trete Anfang Mai eine Reha-Kur an.

„Rainer Lämmerhirt geht davon aus, dass er bald wieder auf dem Damm ist und will seine Arbeit als ehrenamtlicher Bürgermeister unserer Gemeinde fortsetzen“, berichtet Lüttge. Seine Arbeit als Lehrer am Eisenacher Elisabeth-Gymnasium hätte ohnehin zum Herbst aufgeben wollen.

Lämmerhirt ist seit 1997 ehrenamtlicher Rathauschef und seit dem Jahr 2012 Ehrenbürger der Gemeinde. Seit 1986 ist er außerdem Ortschronist von Mihla, ebenso im Ehrenamt.