Eichsfeld. Interessierte können einen Blick hinter die Kulissen der Polizeiinspektion Eichsfeld werden. Ein kostenfreies Festival lädt Gäste ebenso ein, wie ein Rosengarten, in dem mehr als 2000 Rosensorten bewundert werden können.

Ein Blick hinter die Kulissen der Polizeiinspektion

Die Urania Bildungsgesellschaft Eichsfeld lädt Interessierte ein, einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der Polizeiinspektion Eichsfeld zu werfen. Am Dienstag, 4. Juni, um 15 Uhr können Bürgerinnen und Bürger im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Urania öffnet Türen“ die Räumlichkeiten der Polizeistation in Heiligenstadt, Petristraße 3, aus nächster Nähe kennenlernen. Polizeibeamte der Inspektion werden die Besucher durch verschiedene Abteilungen führen und dabei die Aufgaben darlegen, die zum Alltag der Sicherheitskräfte zählen. Von der Kriminalprävention über die Verkehrsunfallaufnahme bis hin zur Ermittlungsarbeit bietet sich eine seltene Gelegenheit, mehr über die polizeiliche Arbeit und ihre Herausforderungen zu erfahren.

Interessierte, die an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, sollten sich aufgrund begrenzter Plätze vorab bei der Bildungsgesellschaft unter der Telefonnummer 03605/546151 oder per E-Mail an urania@urania-eichsfeld.de anmelden.

Blutspende und Tombola beim Deutschen Roten Kreuz in Worbis

Am Dienstag, 4. Juni, lädt das Deutsche Rote Kreuz Eichsfeld zur Blutspende nach Worbis ein. Zwischen 17 und 20 Uhr kann in der Regelschule Worbis (Elisabethstraße 24) das Blut gespendet werden. Die Spender erwartet neben einem köstlichen Buffet eine Tombola mit attraktiven Preisen.

Auch interessant

Literatur und Musik unter freiem Himmel in Duderstadt

Am Donnerstag, 6. Juni, um 18 Uhr entführt das „Festival aufm Platz“ Besucher in Duderstadt auf eine Reise durch die Galaxis. Auf dem Platz an der Unterkirche präsentiert die Schauspielerin Vanida Karun gemeinsam mit dem Ensemble Federspiel Auszüge aus Douglas Adams’ kultigem Science-Fiction-Roman „Per Anhalter durch die Galaxis“. Die Veranstaltung verspricht eine Verschmelzung von Literatur und Musik, von humorvollen Texten und außergewöhnlichen Bläserklängen.

Das kostenlose Open-Air-Erlebnis bietet einen literarisch-musikalischen Abend in entspannter Atmosphäre. Organisiert wird das Event von der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und der VGH Stiftung, mit Unterstützung lokaler Einrichtungen. Die Besucher erwartet eine Stunde voller Spaß, Spannung und melodischer Entdeckungen, für die keine Anmeldung nötig ist. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.festival-aufmplatz.de.

Neues Deutsches Zentrum für Kinder- und Jugendgesundheit

Deutschland fördert die Gesundheit junger Patienten mit dem neuen Deutschen Zentrum für Kinder- und Jugendgesundheit (DZKJ), das ab dem 1. Juni in die Aufbauphase eintritt. Mit finanzieller Unterstützung von 30 Millionen Euro durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung wird das Zentrum, das an sieben Partnerstandorten bundesweit vernetzt ist, zwei Jahre aufgebaut – mit der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) als Geschäftsstelle.

Auch interessant

Das DZKJ befasst sich mit der Erforschung und Behandlung kindlicher Gesundheit und neurologischer sowie entwicklungsbedingter Erkrankungen. Experten aus verschiedenen Disziplinen arbeiten in dem interdisziplinären Zentrum zusammen, um die neuesten Forschungsergebnisse in die Behandlung junger Patienten einfließen zu lassen.

Das Ziel ist die Förderung einer personalisierten Medizin, basierend auf einer engen Zusammenarbeit der Experten. Neben Wissenschaft und Forschung soll die Einbindung von Kindern und Eltern in Forschung und Organisation des Zentrums ein zentrales Anliegen sein.

Rosdorfer Weg in Göttingen ist für eine Woche voll gesperrt

Im Zuge der Sanierung der Leinebrücke wird der Rosdorfer Weg in Göttingen von Montag, 3. Juni, bis voraussichtlich Montag, 10. Juni, in beide Fahrtrichtungen gesperrt, heißt es in einer Mitteilung des Göttinger Rathauses. Betroffen ist der Bereich an der Leinebrücke zwischen Rosdorfer Kreisel und Eisenbahnstraße. Die Umleitungen sind ausgeschildert und führen über die Straßen Im Leinetal, Jheringstraße und Groner Landstraße. Die Geh- und Radwegbrücke erhält einen neuen Oberbau. Die Arbeiten an der Brücke dauern noch voraussichtlich bis zum Herbst 2024. Weitere kurzzeitige Sperrungen des Rosdorfer Wegs sind für die kommenden Monate vorgesehen, heißt es abschließend in der Mitteilung.

Über 2000 Rosensorten können in Reinhausen bewundert werden.
Über 2000 Rosensorten können in Reinhausen bewundert werden. © Archivfoto | Eckhard Jüngel

Blütenpracht im Rosenpark Reinhausen: Rosenfest und mehr im Juni

Die Rosenblüte hat bereits begonnen und somit öffnet der Rosenpark Reinhausen seine Pforten für die Rosenfestwochen. Vom 1. bis 23. Juni erwartet Besucher ein malerischer Anblick von über 2000 Rosensorten in voller Pracht, vor der historischen Kulisse der ehemaligen Klosterkirche. Zelebriert wird das Hoch der Rosenblüte mit einem umfangreichen Programm: Führungen, Seminare zur Rosenzucht und der Höhepunkt ist das Rosenfest am 8. und 9. Juni.

Montag, Donnerstag und Freitag können Gäste von 10 bis 17.30 Uhr den Park erkunden, Mittwoch und Samstag von 14 bis 17.30 Uhr, und am Sonntag öffnet der Park von 14.30 bis 17.30 Uhr seine Tore. Dienstags bleibt der Park geschlossen, ist aber nach einer Absprache zugänglich. Das Rosenfest bietet neben der Blumenpracht einen kleinen Markt mit Themen rund um den Garten sowie Kaffee und Kuchen – für einen gemütlichen Rundgang mit Genuss.

Der Newsletter für Eichsfeld

Alle wichtigen Informationen aus dem Eichsfeld, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Der Eintritt ist frei, eine Voranmeldung ist nicht nötig. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen und Ausstellern, sowie aktuelle Updates, finden sich im Internet unter: www.rosenpark-reinhausen.de. Für den Erhalt dieses botanischen Kleinods wurde ein Förderverein ins Leben gerufen, den die Besucher gerne mit ihrer Mitgliedschaft unterstützen können.

Nachrichten aus dem Eichsfeld