Eichsfeld. In Heiligenstadt wird der Stadtpatrone gedacht, einen Tag ist die Zulassungsstelle zu. Das gibt es noch:

Gedenken an die Heiligenstädter Stadtpatrone

Die Heiligenstädter Stadtgemeinden feiern am Sonntag, 9. Juni, einen ökumenischen Gottesdienst zum Gedenken an die Stadtpatrone Aureus und Justinus. Diese Messe findet vor der Propsteikirche St. Marien statt und beginnt um 10.30 Uhr. Die Predigt hält Pfarrer Johannes Möller von der evangelischen Kirchengemeinde St. Martin.
Die musikalische Gestaltung übernehmen die Kromberg Musikanten. Wie Propst Marcellus Klaus weiter mitteilt, besteht im Anschluss die Möglichkeit zur Begegnung bei Speis, Trank und Blasmusik im Gemeindehaus und Pfarrgarten von St. Marien. Alle sind herzlich eingeladen.

Seit einigen Jahren feiern die Heiligenstädter Stadtgemeinden mit diesem ökumenischen Gottesdienst die Stadtpatrone und möchten an sie und ihr Wirken erinnern.

Auch interessant

Konzert mit Orgelführung auf dem Hülfensberg

Die Franziskanerbrüder vom Hülfensberg laden am Sonntag, 9. Juni, alle Musikfreunde zu einem Konzert in die Wallfahrtskirche ein. Beginn ist um 15 Uhr. Es spielt das Duo Vimaris, Mirjam Meinhold (Sopran und Blockflöte) und Wieland Meinhold (Orgel). Geboten wird Barockmusik von Georg Friedrich Händel (1685 - 1759). Vor dem Konzert, um 14 Uhr, wird Wieland Meinhold den Aufbau und die Klangfarben der Kutter-Orgel anschaulich erläutern.

Beratungstag für Schüler, Eltern und Wiedereinsteiger

Die Agentur für Arbeit bietet allen, die „Noch nichts vor und Lust auf Neues“ haben, Informationen zu Last-Minute-Ausbildungsplätzen und verschiedenen Überbrückungsmöglichkeiten für den (Wieder-)Einstieg ins Erwerbsleben.

Auch interessant

Wer vor Abschluss der Schule oder nach Erziehungs-, Pflege- oder Krankheitszeiten noch nicht genau weiß, wie es beruflich weitergehen soll, ist herzlich eingeladen, am Mittwoch, 12. Juni, zwischen 9 und 13 Uhr in das Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Thüringen Nord in Nordhausen, Uferstraße 2, zu kommen. Referenten informieren in Impulsvorträgen zu den Themen: Angebote der Berufsberatung, Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen, Einstiegsqualifizierung, Ehrenamt, Auslandsaufenthalte, Weiterbildung, Bundesfreiwilligendienst und Freiwilliges Soziales Jahr.

Der Newsletter für Eichsfeld

Alle wichtigen Informationen aus dem Eichsfeld, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Die Vorträge werden auch über Skype for Business übertragen. Ein Link zur Anmeldung der virtuellen Teilnahme ist unter www.arbeitsagentur.de/vor-ort//thueringen-nord/veranstaltungentermine veröffentlicht.

Auch interessant

Vor und nach den Vorträgen stehen die Referenten im Foyer der Arbeitsagentur und im BiZ für den individuellen Austausch zur Verfügung. Ausbildungsinteressierte, die bislang noch nicht fündig geworden sind, können sich einen Überblick zu den mehr als 1000 offenen Ausbildungsstellen im Agenturbezirk verschaffen.

Die Berufsberatung unterstützt dabei gern. Für Fragen zur Vereinbarung von beruflichem (Wieder-)Einstieg und Familie unterstützt auch die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt diese Veranstaltung und berät interessierte Eltern, heißt es in der Mitteilung der Arbeitsagentur.

Kfz-Zulassungsstelle in Worbis einen Tag zu

Aufgrund von Mitarbeiterschulungen ist am Mittwoch, 12. Juni, die Kfz-Zulassungsstelle in der Außenstelle Worbis geschlossen. Darüber informiert das Landratsamt. In Heiligenstadt ist an diesem Tag allerdings geöffnet. Besucher werden gebeten, einen Termin unter www.kreis-eic.de in der Zulassungsstelle in Heiligenstadt zu buchen.

Weitere Nachrichten aus dem Eichsfeld