Erfurt. Buchhandlung Peterknecht bietet literarischen Abend in der Tradition von „Herr der Ringe“ und „Game of Thrones“.

Tad Williams wird in einem Atemzug mit „Herr der Ringe“-Schöpfer J. R. R. Tolkien oder George R. R. Martin („Game of Thrones“) genannt. Der Kalifornier begeistert Millionen von Fantasy-Fans und ist am Montag, 11. Juni, in Erfurt zu erleben. „Im dunklen Tal“ heißt der jüngste Band seiner Reihe „Der letzte König von Osten Ard“, den er ab 19.30 Uhr in der Buchhandlung Peterknecht vorstellt, Anger 51.

Der Newsletter für Erfurt

Alle wichtigen Informationen aus der Landeshauptstadt Erfurt, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Die Geschichte von Osten Ard, so erzählt es Williams, reicht tief zurück in eine uralte Vergangenheit. Auch wenn die Menschen hier ihre Königreiche, die miteinander im Streit liegen, errichtet haben, droht doch immer wieder Gefahr von den unberechenbaren Wesen, die alle Zeiten überdauert haben. Jetzt naht die tödliche Armee der Nornen, angeführt von der alterslosen, rachsüchtigen Königin Utuk´ku, um Krieg und Unglück zu bringen.

Offizielle Beraterin kommt aus Kassel

Den deutschen Text liest Ylva von Löhneysen. Die 47-Jährige aus Kassel ist „official consultant“ des Besteller-Autors, also offizielle Beraterin – und zwar eine von zweien auf der Welt. Sie moderiert zudem den Lesungsabend. red

Eintrittskarten gibt es unter www.ticketshop-thueringen.de sowie in der Buchhandlung Peterknecht, Anger 51.

Tad Williams (Text), Wolfram Ströle und Cornelia Holfelder-von der Tann (Übers.): Im dunklen Tal 1. Der letzte König von Osten Ard 3. Hobbit-Presse Klett-Cotta, 544 Seiten, 25 Euro
Tad Williams (Text), Wolfram Ströle und Cornelia Holfelder-von der Tann (Übers.): Im dunklen Tal 1. Der letzte König von Osten Ard 3. Hobbit-Presse Klett-Cotta, 544 Seiten, 25 Euro © Klett-Cotta | Klett-Cotta