Erfurt. Vier Erfurter Ehrenamtliche waren an der Donau im Einsatz. Doch vor Ort wurden sie kaum eingesetzt, beispielsweise um bayerische Helfer abzulösen.