Erfurt. Eigentlich wollte Andreas Palinske den Betrieb an seine Kinder weitergeben. Aber die Umstände, auch die politischen, sind aus seiner Sicht nicht danach.