Landkreis Gotha. Im Kreis Gotha starten in den nächsten Tagen wieder mehrere Baustellen. Eine Maßnahme muss kurzfristig verlängert werden.

Ortsverbindung bleibt länger dicht

Die Baustelle zwischen Schnepfenthal und Wahlwinkel muss verlängert werden. Eigentlich sollten die Straßenbauarbeiten an der L1026 am Freitag beendet sein. Nun bleibt die Ortsverbindung voraussichtlich noch bis zum Donnerstag, dem 6. Juni, für sämtlichen Durchgangsverkehr gesperrt. Das teilte das Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr am Freitagmittag mit. Die Umleitung ab Wahlwinkel über Waltershausen nach Schnepfenthal sowie in die Gegenrichtung bleibt bestehen.

B247 bei Ohrdruf über Monate gesperrt

Ein Ersatzneubau der Gehrengrabenbrücke macht eine Vollsperrung der B247 nötig. Laut Angaben des Thüringer Landesamtes für Bau und Verkehr kann die Bundesstraße ab der Kreuzung B247/L1028 in Hohenkirchen bis zum Gewerbegebiet Ohrdruf nicht befahren werden. Die Baumaßnahme beginnt am 10. Juni und soll bis zum 30. November abgeschlossen sein. Die Umleitung führt über die L1028, Herrenhof, Georgenthal, B88, Nauendorf und Gräfenhain nach Ohrdruf. Der Mittelröder Weg bleibe offen.

Remstädter Straße in Gotha voll gesperrt

Der Zufahrt zur Remstädter Straße in Gotha aus Richtung Gartenstraße kommend steht eine Vollsperrung bevor. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, soll dort eine Baumaßnahme von Montag, den 3. Juni, bis Freitag, den 7. Juni, durchgeführt werden. Die ist notwendig, um die Oberfläche der Straße wiederherzustellen. Die Umleitung erfolge über die Gartenstraße, Schützenberg und die Hohe Straße. Während der Arbeiten kommt es zu Einschränkungen im ruhenden Verkehr.

Einschränkungen in der Lagensalzaer Straße in Gotha

Über zwei Wochen kommt es zu Verkehrseinschränkungen in der Langensalzaer Straße in Gotha. Dort müssen Kanaldeckel repariert werden. Der Stadt zufolge dauert die Maßnahme von Montag, dem 3. Juni, bis zum 19. Juni.

Der Newsletter für Gotha

Alle wichtigen Informationen aus Gotha, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Im ersten Abschnitt, vom 3. bis zum 6. Juni, wird die Langensalzaer Straße an der Ecke Heutalsweg stadteinwärts halbseitig gesperrt. Die Ausfahrt aus dem Heutalsweg sei nur in Richtung Zentrum möglich. Vom 10. bis zum 13. Juni erfolgen die Arbeiten stadteinwärts auf der Höhe der Hausnummer 77. Der Verkehr wird durch Ampeln geregelt.

Zuletzt wird die Langensalzaer Straße in Höhe der Evangelischen Regelschule vom 17. Juni bis zum 19. Juni stadtauswärts halbseitig gesperrt.

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Gotha