Bad Tabarz. Gemeinde plant Abriss vom Gasthaus „Stadt Gotha“. Öffentlich zugängliche Fläche wird vergrößert, neue Wanderwege entstehen.

Mit dem Abriss der Gaststätte (vorn im Bild) und der Nebengebäude wird ein Freiraum von rund 1500 Quadratmetern gewonnen. Da auch Zäune um die Funktürme  teilweise zurückgebaut werden, können insgesamt rund 5000 Quadratmeter öffentlich zugänglich gemacht werden.
Mit dem Abriss der Gaststätte (vorn im Bild) und der Nebengebäude wird ein Freiraum von rund 1500 Quadratmetern gewonnen. Da auch Zäune um die Funktürme teilweise zurückgebaut werden, können insgesamt rund 5000 Quadratmeter öffentlich zugänglich gemacht werden. © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf
Bürgermeister David Ortmann (Mitte) stellt gern die Entwicklungspläne für das Inselsbergplateau vor.
Bürgermeister David Ortmann (Mitte) stellt gern die Entwicklungspläne für das Inselsbergplateau vor. © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf
Noch kann David Ortmann seine Vorträge im ehemaligen Gastraum der Gaststätte „Stadt Gotha“ halten. Spätestens im ersten Quartal 2025 soll das Haus verschwunden sein.
Noch kann David Ortmann seine Vorträge im ehemaligen Gastraum der Gaststätte „Stadt Gotha“ halten. Spätestens im ersten Quartal 2025 soll das Haus verschwunden sein. © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf
Blick in Richtung Eingangstür. Das Gebäude ist fast vollständig entkernt.
Blick in Richtung Eingangstür. Das Gebäude ist fast vollständig entkernt. © Funke Medien Thüringen | Dirk Bernkopf