Ilm-Kreis. Infoveranstaltung zu Windvorranggebieten in Stadtilm. Schließzeit der Volkshochschule Arnstadt-Ilmenau. Sommerkonzert in der Kapelle in Plaue. Lesecafé in der Alten Försterei in Ilmenau

Infoveranstaltung zu Windvorranggebieten in Stadtilm

Zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung mit Stellungnahme der Stadt Stadtilm zu den geplanten Windvorranggebieten der Regionalen Planungsgemeinschaft Mittelthüringen sind interessierte Bürgerinnen und Bürger am Mittwoch, 12. Juni, herzlich eingeladen. Beginn ist um 18 Uhr im Rathaussaal in Stadtilm.

Vortrag über Auswilderung des Luchses in Martinroda

Die Kreisjägerschaft lädt am Freitag, 7. Juni, ab 19.30 Uhr ins Gasthaus in Martinroda ein. Dort berichtet der Luchsbeauftragte des Ilm-Kreises über das Luchs-Auswilderungsprogramm des Freistaats Thüringen. Geplant ist, die scheuen Wildkatzen auch in der Region wieder heimisch werden zu lassen. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Schließzeit der Volkshochschule Arnstadt-Ilmenau

Während der Sommerschließzeit der Volkshochschule (VHS) Arnstadt-Ilmenau vom 1. bis 26. Juli sind die Geschäftsstellen Am Bahnhof 6 in Arnstadt sowie Bahnhofstraße 6 in Ilmenau nicht erreichbar. Darauf weist die VHS in einer Mitteilung hin. Über aktuelle Kurse sowie über das neue Programm des Herbstsemesters können sich Interessierte aber jederzeit unter www.vhs-arnstadt-ilmenau.de informieren.

Sommerkonzert mit Orgel und Clavichord in Plaue

Beim Sommerkonzert am Donnerstag, 13. Juni, um 19.30 Uhr in der Kapelle Sankt Sigismund in Plaue kommen unter anderem Werke von Johann Sebastian Bach, Johann Pachelbel, Antonio de Cabezón, Michelangelo Rossi, Girolamo Frescobaldi und Wolfgang Amadeus Mozart zu Gehör. Der Schweizer Andreas Marti spielt dann nicht nur die Orgel. sondern auch das sogenannte Clavichord. Laut Mitteilung der Veranstalter ist dies ein sehr selten zu hörendes und vergleichsweise leises Instrument aus der Reihe der Tasteninstrumente.

Sprachreise für Schüler in den Sommerferien nach England

Für das Projekt „Das internationale Klassenzimmer am Meer“ in den Sommerferien in England sind noch Plätze frei. Bewerben können sich auch Schülerinnen und Schüler zwischen elf und 18 Jahre aus dem Ilm-Kreis, heißt es in einer Mitteilung des Internationalen Austauschdienstes. Die Teilnehmer wohnen zwei Wochen lang bei englischen Gastfamilien und können Sprache sowie Alltag auf ganz besondere Art erleben. Vormittags nehmen sie am Englischunterricht in der örtlichen Ferienschule teil, nachmittags stehen Sportangebote, Badenachmittage am Strand und Ausflüge auf dem Programm. Ein Highlight ist eine Exkursion in die britische Hauptstadt London. Infomaterial kann mit Angabe der Adresse, des Alters und der Klassenstufe per E-Mail an: klassenzimmer@austauschdienst.de angefordert werden.

Konzert mit der Band „Friday I‘m Drunk“ im Kleinod in Ilmenau

Mit deutsch- sowie englischsprachigen Coversongs und eigenen Liedern will die 2021 gegründete Band „Friday I‘m Drunk“ am Donnerstag, 13. Juni, ab 19 Uhr für gute Laune auf und vor der Bühne im Kleinod in Ilmenau sorgen. Überwiegend mit Punkrock, Indie und Rock besingen die Musiker nicht nur Lebensfreude, Liebe und Gemeinschaft, sondern schreiben mit einem großen Augenzwinkern auch bekannte Songs um, teilen die Veranstalter mit. Die Band sieht sich außerdem in der Verantwortung, sich mit ihrer Musik für Toleranz, Menschlichkeit und Gleichheit starkzumachen. So finden auch politische Themen ihren Platz. Der Einlass beginnt 19 Uhr. Mehr Informationen und Tickets gibt es unter: www.kleinod-ilmenau.de.

Lesecafé in der Alten Försterei in Ilmenau

Beim Lesecafé in der Alten Försterei, Wetzlarer Platz 2, in Ilmenau können sich Literaturinteressierte am Dienstag, 18. Juni, ab 16 Uhr über Autoren, Geschichten und Erlebnisse austauschen. Laut Mitteilung der Veranstalter können auch eigene Themenvorschläge für die kommenden Lesecafés mitgebracht werden. Um Anmeldung per E-Mail an: lesezirkel2019@gmail.com oder unter Telefon: 03677/208625 wird gebeten. Zudem wird darauf hingewiesen, dass das Mehrgenerationenhaus und Frauen- und Familienzentrum in Ilmenau vom 1. bis 21. Juli für Besucher geschlossen bleiben.