Kyffhäuserkreis. Ein Linienbus im Stadtverkehr in Sondershausen präsentiert die Landkreise Kyffhäuser, Unstrut-Hainich und Nordhausen.

Gerade erst hat das Regionalmanagement Nordthüringen die Kampagne „Tür Auf! Geschichten aus Nordthüringen“ beendet. Dass die dabei entstandenen Geschichten noch lange aktuell bleiben werden, dafür soll jetzt auch der „Rollende Botschafter“ sorgen, der ab sofort als Linienbus im Stadtverkehr in Sondershausen unterwegs sein wird.

Auf dem Bus zu sehen sind laut Mitteilung des Regionalmanagements drei ausgewählte Protagonisten der Türgeschichten-Kampagne, stellvertretend für jeden Landkreis. Alina Kroll, Geschäftsführerin der Unstrut-Lamas, für den Unstrut-Hainich-Kreis; Wilma Busch, Inhaberin von Wilmas Kleid: Schneiderei und Modeatelier, für den Landkreis Nordhausen; und Maik Rahaus, Geschäftsführer der Kelterei im Bahnhof Donndorf, für den Kyffhäuserkreis.

Der Newsletter für den Kyffhäuserkreis

Alle wichtigen Informationen aus dem Kyffhäuserkreis, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Der Bus lade dazu ein, die Geschichten zu entdecken und so vielleicht noch das ein oder andere über die Region zu erfahren. Außerdem zeige er, wie viel Unternehmergeist und Kreativität in unserer Region stecke.

Alle 27 Geschichten sind als Videos auf der Webseite www.tuergeschichten.de zu finden und können dort auch direkt angeschaut werden, heißt es.

Mehr Themen aus dem Kyffhäuserkreis: