Die Klasse 2a der Thüringer Gemeinschaftsschule Greußen hatte den Hundesportverein Greußen im Heimatkundeunterricht zu Gast.

Elfrun Stubert berichtet im Namen der Klasse 2a der TGS Greußen von einem meisterhaften Besuch:

Im Heimat- und Sachkundeunterricht wurden die Haustiere und somit auch der Hund behandelt. Der Hundesportverein Greußen erklärte sich bereit, den Vielseitigkeitssport für Gebrauchshunde auf dem Sportplatz der Schule zu demonstrieren.

Der Newsletter für den Kyffhäuserkreis

Alle wichtigen Informationen aus dem Kyffhäuserkreis, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Dabei war auch der Vizeweltmeister von 2023 mit der deutschen Nationalmannschaft: Timo Witters mit seinem Airedale-Terrier Antrax von Anna Maria. Zuerst zeigte uns Herr Witters mit seinem jungen Rüden Arno einige Übungen der Unterordnung. Tina Stubert mit ihrer Holländischen Schäferhündin Caya bewies uns, dass man auch einem großen Hund Tricks beibringen kann.

Beide jungen Hunde sind noch in der Ausbildung, haben aber schon erste Prüfungen bestanden. Danach zeigten auch Timo und Antrax einige Übungen der Unterordnung und des Schutzdienstes. Alles wurde uns erklärt und wir staunten, wie gut die Hunde hören. Auch die Belgische Schäferhündin Bree bewies, dass sie kräftig in den Ärmel beißen kann.

Diesen Ärmel durften wir auch mal über unseren Arm ziehen. War der schwer! Unsere vielen Fragen wurden von Timo sehr gut geklärt. Viel zu schnell verging die Zeit. Wir möchten uns recht herzlich bei den Hundesportlern für ihren Besuch bedanken. Den Tag werden wir so schnell nicht vergessen.

Schreiben Sie uns

Bitte senden Sie uns Ihre Texte und Fotos unter Angabe Ihres Vornamens, Namens, Wohnortes und Telefonnummer an unsere Redaktion.

Per Post: Thüringer Allgemeine, Hauptstraße 40, 99706 Sondershausen oder Leipziger Straße 25, 06556 Artern

Per E-Mail: kyffhaeuserkreis@funkemedien.de

Leserbriefe sind in keinem Fall Meinungsäußerungen der Redaktion. Wir behalten uns vor, Texte auszuwählen und zu kürzen.