Nordhausen. Auszubildende von Schachtbau aus Nordhausen sind zu Gast bei Workshop in Österreich.

Zu einem mehrtägigen Ausflug nach Salzburg ging es für die Auszubildenden der Bauer Spezialtiefbau GmbH aus Nordhausen. Schachtbau-Ausbildungsleiter Daniel Hink zeigte ihnen dort außergewöhnliche Technik und die einzigartige Kulturstadt.

Der Newsletter für Nordhausen

Alle wichtigen Informationen aus der Region Nordhausen, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

So war „Mozart meets Spezialtiefbau“ das Motto des Ausflugs. Mitten in Salzburg entsteht eines der modernsten Landesdienstleistungszentren Österreichs. Die Gründungsarbeiten werden vom Unternehmen Bauer Wien ausgeführt. Die Nordhäuser Lehrlinge konnten die Techniken der Schlitzwand sowie die Bodenmechanik der Baustelle kennenlernen. „In nur vier Monaten wird der Großteil der Gründungsarbeiten ausgeführt“, berichtet Hink. Mit drei Bohrgeräten und einem beeindruckenden Schlitzwandgreifer werden Elemente bis zu 40 Meter Tiefe hergestellt.

Die zehn Baugeräteführer und Spezialtiefbauer im zweiten Ausbildungsjahr konnten so neue Perspektiven für Ihren beruflichen Werdegang gewinnen und auch die wunderschöne Stadt Salzburg kennenlernen.

Auch für das kommende Ausbildungsjahr sucht Bauer Spezialtiefbau noch engagierte und motivierte Baugeräteführer und Spezialtiefbauer. Bei Interesse kann sich jederzeit bei Daniel Hink gemeldet werden. red

Mehr Themen aus dem Landkreis Nordhausen: