Nordhausen. Wegen notwendiger Arbeiten an der Fahrbahnoberfläche muss in Nordhausen eine östliche Stadtausfahrt für zwei Wochen voll gesperrt werden. Betroffene Einkaufsmärkte sollen erreichbar bleiben.

Die nächste Straße wird in Nordhausen gesperrt. Ab Montag, 10. Juni, bis voraussichtlich Freitag, 21. Juni, sind in der Leimbacher Straße zwischen dem Poppenbergweg und der Bielener Straße Arbeiten zur Sanierung der Fahrbahnoberfläche geplant. Deshalb muss die Straße für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt werden. Die Umleitung für den Durchgangsverkehr nach Leimbach führt über die Jahnstraße, den Stresemannring sowie die Hallesche und Bielener Straße. In der Gegenrichtung werden die Fahrzeuge über die Bielener und Hallesche Straße sowie Taschenberg geleitet. Sowohl die Wohngebiete beidseitig der Leimbacher Straße als auch die Einkaufsmärkte sollen über verschiedene Straßen während der Bauarbeiten jederzeit erreichbar bleiben.

Weitere Nachrichten aus dem Kreis Nordhausen