Nordhausen. In der Nacht haben Unbekannte mehrere Schaufensterpuppen in der Fußgängerzone aufgestellt.

Unbekannte haben in der Nacht zu Freitag in der Bahnhofstraße in Nordhausen mehrere Beinpaare von Schaufensterpuppen aufgestellt. Wie die Polizei mitteilt, waren den Beamten die Puppen gegen 4.10 Uhr in der Fußgängerzone aufgefallen.

Der Newsletter für Nordhausen

Alle wichtigen Informationen aus der Region Nordhausen, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Die Beine der verschiedenen Puppen waren in einer Art Spalier aufgestellt. Eines der vier Beinpaare wurde kopfüber positioniert. Eine Gefahr für Fußgänger oder Verkehrsteilnehmer sei von den Schaufensterpuppen nicht ausgegangen.

Die Polizei überlegt, ob es sich um einen schlechten Scherz, eine Werbeaktion oder Kunst handelt.

Unbekannte platzierten Beine von Schaufensterpuppen in Nordhausen.
Unbekannte platzierten Beine von Schaufensterpuppen in Nordhausen. © Landespolizeiinspektion Nordhausen | Landespolizeiinspektion Nordhausen

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.