Mühlhausen. Am 27. Mai 1525 soll Thomas Müntzer nach dem verlorenen Aufstand auf dem Rieseninger Berg enthauptet worden sein. Ein Gedenkstein dort erinnert an den Freiheitskämpfer. Doch in den Park drumherum muss die Stadt noch jede Menge Arbeit stecken, bis man ihn wieder gefahrenlos betreten kann.

Kein Zutritt: Liegendes Totholz versperrt den Weg.
Kein Zutritt: Liegendes Totholz versperrt den Weg. © Funke Medien Thüringen | Thomas Kügler
Auch hier kommt man nur mit Sportgymnastik weiter.   
Auch hier kommt man nur mit Sportgymnastik weiter.   © Funke Medien Thüringen | Thomas Kügler
Der Thomas-Müntzer-Kulturpark hat schon bessere Tage gesehen. Im Denglishen nennt man das Lost Place. 
Der Thomas-Müntzer-Kulturpark hat schon bessere Tage gesehen. Im Denglishen nennt man das Lost Place.  © Funke Medien Thüringen | Thomas Kügler
Der Thomas-Müntzer-Kulturpark hat schon bessere Tage gesehen. Im Denglishen nennt man das Lost Place. 
Der Thomas-Müntzer-Kulturpark hat schon bessere Tage gesehen. Im Denglishen nennt man das Lost Place.  © Funke Medien Thüringen | Thomas Kügler