Unstrut-Hainich-Kreis. Wer wissen will, was in Mühlhausen, Bad Langensalza, Bad Tennstedt, Schlotheim und drumherum los ist, der muss hier weiterlesen.

Neuer Rüstwagen an Feuerwehr Bad Langensalza

Am 5. Juni wurde an die Stützpunktfeuerwehr Bad Langensalza ein Rüstwagen aus der Beschaffung des Landkreises übergeben. Es ist das einzige Fahrzeug dieser Art im Landkreises und wird neben der örtlichen Verwendung in Bad Langensalza auch im gesamten Landkreis sowie im Katastrophenschutz eingesetzt. Es ist ausgerüstet für Technische Hilfeleistungen größeren Umfangs bei schweren Verkehrsunfällen, beispielsweise mit Großfahrzeugen oder Bahn, sowie Bau- und Maschinenunfällen. Die Fähigkeiten liegen hier insbesondere im Trennen, Schneiden, Heben, Ziehen sowie Abstützen und Sichern von schweren Lasten

Auch erste Maßnahmen bei Gefahrguteinsätzen können eingeleitet werden. Des Weiteren können mit dem Fahrzeug größerer elektrischer Leistungen erzeugt und Flächen ausgeleuchtet werden. Der Rüstwagen wurde mit Gesamtkosten in Höhe von 532.000 Euro beschafft, wovon rund 163.000 Euro als Fördermittel von Land kamen, der verbleibende Teil sind Eigenmittel des Landkreises. red

Wie Farbe eine Stadt zum Leuchten bringt – Vortrag in der „Akademie am Vormittag“

Farbe im Stadtbild – das ist das Thema des Akademie-Vortrages am kommenden Montag im Haus der Kirche in Mühlhausen. Die Stuttgarter Farbdesignerin und Malermeisterin Sabrina Daubner hat sich auf dieses Thema spezialisiert.  Sie weiß, wie wichtig ein farbenfrohes Stadtbild für das Wohlbefinden seiner Bürger ist. Dass sie in Mühlhausen ihren Vortrag halten kann, freut sie ganz besonders. Denn im Jahre 2020 wurde hier ein Fassadenprogramm aufgelegt, das Hauseigentümer bei der denkmalgerechten Sanierung ihrer Fassaden unterstützt. Farbe hat demnach eine ähnlich große Wirkung auf Städte wie etwa das Grün. Die Atmosphäre eines Ortes, so die Referentin, wird nicht zuletzt auch durch die Farbigkeit seiner Gebäude geprägt. Die Farbgestaltung habe eine immer größer werdende Bedeutung für Stadtplaner.

Der Vortrag „Farbe im Stadtbild“ findet am Montag, 10. Juni, um 10.30 Uhr im Haus der Kirche statt. Der Vortrag war ursprünglich im Herbst geplant, musste aber verschoben werden. Die Veranstaltung ist wie immer kostenlos. Die „Akademie am Vormittag“ ist ein offenes Bildungsangebot der evangelischen Kirche in Mühlhausen. red

Lust auf Neues mit der Agentur für Arbeit

Wer mit guten beruflichen Aussichten in den Sommer starten will, der kann auf die Unterstützung der Agentur für Arbeit Thüringen Nord bauen. Am 12. Juni bietet die Agentur allen, die „Noch nichts vor und Lust auf Neues“ haben, Informationen zu „Last-Minute-Ausbildungsplätzen“ und verschiedenen Überbrückungsmöglichkeiten zum Wiedereinstieg ins Erwerbsleben an. In einem Seminar informieren Referentinnen und Referenten in Impulsvorträgen zu den Themen „Angebote der Berufsberatung“, „Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen“, „Einstiegsqualifizierung“, „Ehrenamt“, „Auslandsaufenthalte“, „Weiterbildung“ „Bundesfreiwilligendienst“ und „Freiwilliges Soziales Jahr“.

Vor und nach den jeweiligen Vorträgen stehen die Referentinnen und Referenten im Foyer der Arbeitsagentur und im BiZ für den individuellen Austausch zur Verfügung. Ausbildungsinteressierte, die bislang noch nicht fündig geworden sind, können sich einen Überblick zu den mehr als 1.000 offenen Ausbildungsstellen im Agenturbezirk verschaffen. Die Veranstaltung am 12. Juni findet von 9 Uhr bis 13 Uhr im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Thüringen Nord in Nordhausen statt.  

Die Vorträge werden auch über Skype for Business übertragen. Ein Link zur Anmeldung ist im Internet unter www.arbeitsagentur.de/vor-ort//thueringen-nord/veranstaltungentermine veröffentlicht. red

In den Baumkronen entspannen

In diesem Sommer wird der Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich erneut zur Wellnessoase. An drei Terminen bietet die Kur und Tourismus Bad Langensalza (KTL) Yoga mit Klangschalen in der Abenddämmerung an. Alle Kurse finden außerhalb der Öffnungszeiten direkt auf dem Baumkronenpfad statt. Die KTL hat sich die Zusammenarbeit mit Klangtherapeutin Christiane Schweizer-Luchtenberg gesichert.

Die erste Sitzung findet am 19. Juni statt. Die Kursgebühr beträgt 43 Euro pro Person für das Gongbad und 37 Euro für die Klangreise. Die Yogaeinheit und der Eintritt zum Baumkronenpfad sind inbegriffen. Anmeldungen nimmt die Touristinformation Bad Langensalza unter 03603 834424 entgegen. Yogamatten können gestellt werden. Bequeme, wetterfeste Kleidung, Getränke und eine Decke werden empfohlen. Es kann zu witterungsbedingten Ausfällen kommen. red

Neue Vizepräsidentin am Landgericht Mühlhausen

Barbara Burkert ist nun Vizepräsidentin des Landgerichts Mühlhausen. Sie erhielt vor wenigen Tagen in den Räumen des Thüringer Ministeriums für Migration, Justiz und Verbraucherschutz ihre Ernennungsurkunde von Ministerin Doreen Denstädt (Grüne).

Barbara Burkert (links), Vizepräsidentin des Landgerichts Mühlhausen, und Ministerin Doreen Denstädt (Grüne).
Barbara Burkert (links), Vizepräsidentin des Landgerichts Mühlhausen, und Ministerin Doreen Denstädt (Grüne). © Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz | Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz

Ihre richterliche Laufbahn begann Barbara Burkert 2001 am Landgericht Gera und war darauf am Amtsgericht Gera tätig. In den Jahren 2003 bis Mitte 2004 wurde sie an das Justizministerium abgeordnet. Daran angeschlossen folgte eine Abordnung an das Innenministerium bis Ende 2005.

Der Newsletter für Unstrut-Hainich

Alle wichtigen Informationen aus dem Unstrut-Hainich-Kreis, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nach ihrer Lebenszeiternennung nahm sie zu Beginn des Jahres 2006 ihr Tätigkeit als Richterin am Landgericht Mühlhausen auf. Zu Beginn des Jahres 2017 wurde sie zur Vorsitzenden Richterin am Landgericht Mühlhausen ernannt und ist seitdem Vorsitzende einer der drei großen Wirtschaftsstrafkammern des Landgerichts Mühlhausen. Seit 2022 ist sie zudem Mitglied des Thüringer Verfassungsgerichtshofs. red

Weitere aktuelle Meldungen aus dem Unstrut-Hainich-Kreis