Wir haben Termine, Veranstaltungen, Personalien und andere Meldungen aus dem Wartburgkreis zusammengefasst. Diese Neuigkeiten könnten Sie interessieren.

ThSV Eisenach lädt zur Klassenerhalts-Party in die Werner-Aßmann-Halle

Der ThSV Eisenach spielt auch nächste Saison in der 1. Handball-Bundesliga der Männer. Der Aufsteiger schloss die Saison auf Platz 14 ab. Das will das Team um Trainer Misha Kaufmann und Kapitän Peter Walz mit einer zünftigen Klassenerhalts-Party feiern. Sie findet statt am Freitag, 7. Juni, ab 19 Uhr (Einlass) in der Werner-Aßmann-Halle. Dauerkarten-Inhaber und Ticket-Besitzer vom jüngsten Heimspiel gegen die Füchse Berlin haben freien Eintritt. Andere Besucher zahlen fünf Euro.

Das Programm startet laut einer Mitteilung um 20 Uhr. Die Ex-Nationalspieler Henning Fritz und Christian Zeitz sind mit ihrer Podcast-Tour dabei. Verschiedene Talkrunden sind geplant. Ganz vorn steht das Feiern mit der Mannschaft. Um 22.30 Uhr gibt es vor der Werner-Aßmann-Halle ein Feuerwerk. Danach stehen Party mit DJ One Ear und Partysänger Schürze auf dem Programm. red

Gottesdienst mit Buffet im Freien am Wartenberg

Zu einem Mitbring-Gottesdienst lädt die Paul-Gerhardt-Kirche am Wartenberg am Samstag, 8. Juni, um 18 Uhr. Im Gottesdienst auf der Terrasse und im Garten der Kirche gibt es laut Ankündigung eine Geschichte zum Nachdenken und beim anschließenden Essen die Möglichkeit zu Gesprächen. Er richtet sich an alle Generationen. Familien mit Kindern sind willkommen, Spielzeug ist vorhanden. Wünschenswert wäre es aus Sicht der Kirche, wenn viele Gäste etwas zum Essen mitbringen, das dann auf dem bunten Buffet Platz findet. Bei Regen findet die Veranstaltung in der Kirche statt. red

 Hunde-Freilaufverein lädt zum Fest auf der Wiese

Zu seinem Vereinsfest lädt der Verein Hundefreilauf Eisenach am Sonntag, 9. Juni, von 11 bis 15 Uhr auf sein Gelände in der Adam-Opel-Straße 27. Dort wollen die Vereinsmitglieder „gemeinsam mit unseren zahlreichen tierischen Gästen, Freunden und Interessenten wundervolle Stunden verbringen“, wie es in der Einladung heißt. Es gibt Bratwurst, Kuchen und die Gelegenheit zu vielen Gesprächen. Ebenso werden einige Aussteller erwartet. Im Hinblick auf das 10-jährige Bestehen im kommenden Jahr wolle der Verein zeigen, dass die Neuwahlen Anfang 2024 „ein starkes, motiviertes Team gebildet haben“. red

Popband zu Gast beim Open Air am Kleinen Hörselberg

Die Band „United in Waves“ ist zu Gast beim nächsten Open Air am Kleinen Hörselberg bei Wutha-Farnroda. Ihr Konzert beginnt am Sonntag, 9. Juni, um 14 Uhr an der ehemaligen A4-Raststätte. United in Waves ist eine 2023 gegründete Pop-Gruppe aus Thüringen. Neben einigen Cover-Songs spielt die Band laut Vorschau eigenes Repertoire, angelehnt an den Psychedelic-Sound der 1960er- und 1970er-Jahre. Ihren Auftakt gaben die Musiker erst im Mai in der Phantasie in Eisenach. Zur Band gehören bekannte Namen wie Erik Klapper (Gesang, Gitarre, Sitar), Christoph Günther (Keyboards/Bass), Tobias Schremmer (Schlagzeug, Percussion) und Steffen König (Mandoline, Gitarre). red

Liedermacher spielt in der Kunstgalerie

Der Liedermacher Thorsten Siltmann ist zu Gast in der Galerie K12 des Kunstvereins am Eisenacher Frauenberg 30. Sein Konzert beginnt am Sonntag, 9. Juni, um 17 Uhr. Thorsten Siltmann singt und spielt Werke von Reinhard Mey. Dessen Markenzeichen sind intelligente Texte, durchdachte Kompositionen und eine beruhigende, prägnante Stimme. Authentisch bringt der Gelsenkirchener Saitenkünstler Thorsten Siltmann Meys Musik rüber, heißt es in der Ankündigung. Eine Reservierung unter Telefon 175 / 2 34 16 43 wird empfohlen, denn es gibt in der kleinen Galerie nur 15 Plätze. red

Eichsfeld-Hainich-Werratal: Naturparkfest in Fürstenhagen

Rings um die Parkverwaltung findet am Sonntag, 9. Juni, von 12 bis 17 Uhr das diesjährige Naturparkfest Eichsfeld-Hainich-Werratal statt. Das Zentrum steht in Fürstenhagen, Dorfstraße 40. Fürstenhagen ist ein Ortsteil von Ude im Eichsfeld, der Naturpark reicht bis weit in den Wartburgkreis hinein. Auf dem Programm stehen eine Wanderung über die Dieteröder Klippen, ein Gottesdienst und ein großer Naturparkmarkt auf dem Erlebnisgelände mit vielen Ständen aus der Region.

Naturparkleiterin Claudia Wilhelm freut sich laut Ankündigung besonders auf die Eröffnung des neuen Grünen Klassenzimmers um 13 Uhr, denn Bildungsarbeit sei eine wichtige Aufgabe der Naturparkverwaltung. Umrahmt wird das Fest von einem Kulturprogramm. So gibt es eine Märchenaufführung des Landestheaters Eisenach, ein Autorinnenlesung und Puppentheater. red

Wartungswoche in der Bad Salzunger Solewelt

Das Bad Salzunger Sole-Aktivbad sowie die Sauna der Solewelt sind vom 10. bis 16. Juni geschlossen. Grund sind laut einer Mitteilung turnusmäßige Wartungs- und Grundreinigungsarbeiten. Wenn alles planmäßig laufe, starte ab Montag, 17. Juni, der Wasserkurstag und ab Dienstag, 18. Juni, der reguläre Bad- und Sauna-Betrieb wieder. Auch das Präventions- und Fitness-Zentrum werde auf Vordermann gebracht und bleibt vom 10. bis 14. Juni geschlossen. Reha- und Wasser-Kurse entfallen. Das Gradierwerk und die Einzel-Inhalation sind dagegen weiter nutzbar, ebenso die Totes-Meer-Salzgrotte. red

Neuer Audioguide für Kinder im Werratalmuseum Gerstungen

Eine spannende Reise durch die Zeit und zu verschiedenenen Ausstellungsstücken können junge Museumsbesuchende ab jetzt im Werratalmuseum in Gerstungen erleben. Kinder aus der 3. Klasse der Grundschule Fritz Erbe in Gerstungen erarbeiteten die Hörgeschichten im Projekt „Hör mal im Museum“. Sie schrieben eigene Texte, nahmen Geräusche auf und sprachen im Studio des Wartburg-Radios 96,5 in Eisenach ihre Ideen am Mikrofon ein. Unterstützung erhielten sie dabei von Medienpädagogin Franziska Klemm und Museumsleiterin Katharina Dötterl.

So sind zum Beispiel der Webstuhl, der Bergbau oder der Bahnhof in Gerstungen jetzt akustisch erkundbar. Von der Steinzeit bis hin zur Grenzöffnung vor 35 Jahren wird das Museum hörbar und erlebbar. Am Anfang steht eine Bruchlandung von Museumsstorch Emma im Museum, in dem auf einmal alte Handwerke lebendig werden oder Menschen aus vergangenen Zeiten zu sprechen anfangen.

Das Museum hat immer von Dienstag bis Sonntag von 14 bis 17 Uhr geöffnet, auch in den Sommerferien: „Man kann einfach herkommen und muss sich nicht extra anmelden“, so Dötterl. Dort können junge und junggebliebene Interessierte den Audioguide an zehn Stationen anhören.

Der Newsletter für Eisenach und die Wartburgregion

Alle wichtigen Informationen aus der Wartburgregion, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Das Projekt wurde von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen, der Wartburg-Sparkasse und der Thüringer Landesmedienanstalt gefördert. Wer sich den Audioguide im Museum anhören will, kann sich dafür kostenlos den „Tellimero Stift“ ausleihen und alle Stationen anhören. Oder aber man benutzt sein Smartphone. red

Das könnte Sie auch interessieren