Eisenberg. Landrat Andreas Heller befürwortet die Geldersatzleistungen, weist einen AfD-Antrag im Kreistag aber ab.

Geldersatzleistungen für Asylbewerber in Form von Bezahlkarten fordert die AfD-Fraktion im Saale-Holzland-Kreis. Ein Antrag im Kreistag ist am Mittwochabend aber von Landrat Andreas Heller (CDU) abgewiesen worden. Dabei steht er dem Verlangen offen gegenüber.