Wurzbach. Unbekannte haben in Wurzbach mehrere Gegenstände auf das Gleis gelegt und zwei Weichen manipuliert.

Am frühen Mittwochabend überfuhr ein Zug am Bahnhof Wurzbach mehrere Hindernisse. Daraufhin informierte die Deutsche Bahn die Bundespolizei in Erfurt. Die Beamten stellten vor Ort auf den Schienen mehrere Steine, Beton- und Glasstücke fest, die verteilt und aufgereiht waren. Auch an zwei Weichen wurde manipuliert.

Die Passagiere im Zug wurden durch das Überfahren und der nachfolgenden Bremsung nicht verletzt. Die Polizei geht aktuell davon aus, dass die Gegenstände bewusst von bisher unbekannten Personen platziert wurden. Ob beide Taten miteinander zusammenhängen, sei noch unklar.

'Hauptstadt Inside von Jörg Quoos, Chefredakteur der FUNKE Zentralredaktion

Hinter den Kulissen der Politik - meinungsstark, exklusiv, relevant.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Die Bundespolizei fragt deshalb, wer am 22.05.2024 im Zeitraum von ca. 17:00 - 18:12 Uhr verdächtige Personen und Handlungen am Bahnhof Wurzbach wahrgenommen oder beobachtet hat. Sachdienliche Hinweise nimmt die Bundespolizeiinspektion Erfurt rund um die Uhr unter Angabe der Vorgangsnummer 482974 / 2024 per Telefon (0361/659830) oder Mail (bpoli.erfurt@polizei.bund.de) entgegen.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.

VW-Fahrer prallt gegen Baum und stirbt

Am Sonntag starb ein Mann bei einem Verkehrsunfall in Hildburghausen.
Am Sonntag starb ein Mann bei einem Verkehrsunfall in Hildburghausen. © NEWS5 | Steffen Ittig
Der 67-jährige Fahrer eines VW Touran fuhr am Ortsausgang von Hildburghausen in Richtung Schleusingen aus ungeklärter Ursache gegen einen Baum.
Der 67-jährige Fahrer eines VW Touran fuhr am Ortsausgang von Hildburghausen in Richtung Schleusingen aus ungeklärter Ursache gegen einen Baum. © NEWS5 | Steffen Ittig
Die Feuerwehr wurde zum Unfallort alarmiert und sperrte die Straße für drei Stunden komplett.
Die Feuerwehr wurde zum Unfallort alarmiert und sperrte die Straße für drei Stunden komplett. © NEWS5 | Steffen Ittig
Ein Gutachter wurde hinzugezogen.
Ein Gutachter wurde hinzugezogen. © NEWS5 | Steffen Ittig
406478304
© NEWS5 | Steffen Ittig
406478305
© NEWS5 | Steffen Ittig
406478307
© NEWS5 | Steffen Ittig
1/7
  • Unbekannte zünden in Erfurt sechs Militärfahrzeuge an
  • Hausverbot und Polizeieinsatz: Klimaaktivisten stören Auftritt von Scholz beim Katholikentag in Erfurt
  • 61-Jähriger in Gotha wegen Totschlags verhaftet
  • Nach Motorplatzer: Vollsperrung auf A4 in Richtung Frankfurt
  • Patient zündet Bett an: Mehrere Verletzte bei Feuer in Suhler Krankenhaus
  • Fahrzeuge prallen frontal ineinander: Zwei Schwerverletzte bei Unfall im Kyffhäuserkreis