Diäten der Thüringer Landtagsabgeordneten steigen auf 5976,95 Euro

Erfurt.  Die Erhöhung gelte rückwirkend zum 1. Januar 2020. In Thüringen werden die Bezüge der Abgeordneten jährlich automatisch und ohne vorherige Abstimmung im Parlament angehoben.

Die Gehälter der Thüringer Landtagsabgeordneten steigen jedes Jahr automatisch.

Die Gehälter der Thüringer Landtagsabgeordneten steigen jedes Jahr automatisch.

Foto: Martin Schutt / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Grundbezüge der Thüringer Landtagsabgeordneten steigen auf 5976,95 Euro. Dies seien 174,09 Euro mehr als bisher, wie ein Sprecher des Thüringer Landtages auf Anfrage mitteilte. Zuvor hatten mehrere Medien darüber berichtet. Die Erhöhung gelte rückwirkend zum 1. Januar 2020 und werde mit der Juli-Abrechnung ausgezahlt, hieß es.

In Thüringen werden die Bezüge der Abgeordneten jährlich automatisch und ohne vorherige Abstimmung im Parlament angehoben. Ihre Höhe richtet sich nach der allgemeinen Einkommensentwicklung im Freistaat.

Die Linke-Fraktion ist seit Jahren gegen diese Regelung und würde sie am liebsten abschaffen. Für eine Verfassungsänderung wäre aber eine Zwei-Drittel-Mehrheit im Parlament nötig.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren