Eichsfeld. Zahlreiche Angebote im Eichsfeld drehen sich um Vorsorge, um afrikanische Trommeln, um Smartphones, Gesundheit und brummende Insekten. Aber auch ein Blick in die Historie ist dabei.

Vollmachten, Vorsorge und Patientenverfügung

Der SkF Betreuungsverein lädt alle Interessierten zu einer Informationsveranstaltung über Möglichkeiten der Vorsorge mittels Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung ein. Die Veranstaltung findet am Montag, 13. Mai, um 16.30 Uhr im Gemeindehaus St. Marien, Lindenallee 42, in Heiligenstadt statt. Die Abkürzung SkF steht für Sozialdienst kahtolischer Frauen.

Afrikanische Trommeln – Rhythmus pur

Die Frauenbildungs- und Begegnungsstätte Ko-ra-le in Heiligenstadt bietet ab Dienstag, 21. Mai, wieder einen mehrteiligen afrikanischen Trommelkurs an. Geleitet wird er von Adjei Adjetey aus Ghana und ist für Anfänger und die Mittelstufe geeignet. Gespielt werden unterschiedliche Klangfolgen auf ghanaischen K´PanLogo-Trommeln. Es geht um Rhythmus und es wird vermittelt, wie man das Instrument souverän spielen kann und gleichzeitig in der Gruppe aufeinander hört. Freude und Spaß soll im Mittelpunkt stehen. Vorhandene K‘PanLogo Trommeln können mitgebracht werden. Wer keine Trommel hat, bitte bei der Anmeldung angeben. Fünf Abende von 18 bis 19 Uhr sind geplant, los geht es am 21. Mai. Anmeldung unter anmeldung@ko-ra-le.com.

Zur Geschichte der Jesuiten in Heiligenstadt

Schon jetzt blickt der Verein für eichsfeldische Heimatkunde (VEH) auf ein Angebot im Juni. Am 5. Juni wird Torsten W. Müller, gebürtiger Eichfelder und Direktor des Niedersächsischen Freilichtmuseums Cloppenburg in Heiligenstadt zu einem spannenden Thema sprechen. Es geht um die Ankunft der Jesuiten in Heiligenstadt vor 450 Jahren. Der Abend beginnt um 19.30 Uhr und soll in der evangelischen Martinskirche stattfinden.

Android-Smartphones für Einsteiger

Wer ein Android-Smartphone besitzt und die wichtigsten Funktionen seines Gerätes kennenlernen möchte, ist am Freitag, 17. Mai, von 9.30 bis 12 Uhr im Familienzentrum Kloster Kerbscher Berg in Dingelstädt richtig. Es wird Schritt für Schritt das Telefonieren, die Eingabe und Nutzung von Kontakten, das Verfassen von SMS sowie das Fotografieren und die Bildverwaltung besprochen. Es gibt genügend Zeit für Übungen, Fragen und Wiederholungen. Mitzubringen sind das eigene Smartphone und das Ladegerät. Die Teilnahme kostet 9 Euro. Anmeldung telefonisch unter 036075 / 690072 oder per E-Mail an familienzentrum@kerbscher-berg.de.

Herausforderung in der Medizinethik

Die Ethikberatung Eichsfeld lädt zu einem Vortrag und Diskussion zum Thema „Medizinethische Herausforderungen in der Alterspsychiatrie“. Referentin ist Katrin Radenbach, Chefärztin der Klinik für Alterspsychiatrie am Ökumenischen Hainich Klinikum in Mühlhausen und Medizinethikerin. Beginn ist am Mittwoch, 15. Mai, um 19 Uhr im Vortragssaal des Altenpflegezentrums „St. Josefshaus“ in Niederorschel. Die Veranstaltung richtet sich an Ärzte, Pflege- und Palliativdienste, Pflegeeinrichtungen, Betreuer und alle am Thema Interessierten. Für die ungefähre Planung wird um kurze Rückmeldung an kontakt@ethikberatung-eichsfeld.de gebeten.

Wildbienennachmittag für Familien

Wie man für Wildbienen im eigenen Garten oder sogar auf dem Balkon ein Zuhause schaffen kann, darum geht es beim Wildbienennachmittag am Mittwoch, 15. Mai, von 16 bis 18 Uhr bei der Sielmann-Stiftung in Gut Herbigshagen bei Duderstadt. Unter Anleitung bauen die Teilnehmenden einfache Nisthilfen mit natürlichen Materialien. Nebenbei erfahren sie allerlei Wissenswertes über die Lebensweise der emsigen Insekten. Anmeldung und Information: Telefon 05527 / 91 42 08, oder per E-Mail an besucherservice@sielmann-stiftung.de.

Weitere Nachrichten aus dem Eichsfeld