Eichsfeld. Naturschutzbund ruft die Eichsfelder zur Vogelzählung im Frühling auf. Die Aktion läuft bereits.

Im Frühling liegt Musik in der Luft, und das Zwitschern der Vögel ist ein wahrer Ohrenschmaus. Um herauszufinden, wie es der Vogelwelt geht, ruft der Naturschutzbund (Nabu) Thüringen noch bis 12. Mai zur Stunde der Gartenvögel auf. Anhand der Daten können Bestandstrends der einzelnen Vogelarten ermittelt werden.

„Bei der Erfassung der einzelnen Vogelarten kann jeder mithelfen. Außerdem macht es Spaß, die Vögel kennenzulernen und zu zählen“, sagt Klaus Lieder, Sprecher des Landesfachausschusses Ornithologie im Nabu Thüringen. Wer sich bei der Bestimmung der verschiedenen Vogelarten unsicher sei, dem könnten unter anderem das E-Learning-Tool „NABUVogeltrainer“, Vogelporträts oder die Nabu-App „Vogelwelt“ helfen.

Der Newsletter für Eichsfeld

Alle wichtigen Informationen aus dem Eichsfeld, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Spannend ist, dass viele überwinternde Arten in diesem Frühjahr zeitig mit dem Brutgeschäft begonnen haben, weil es schon früh recht warm war. „Möglicherweise werden deshalb bei der Stunde der Gartenvögel mehr Jungvögel zu sehen sein als in anderen Jahren. Bei Ringeltaube und Amsel hat der erste Nachwuchs des Jahres bereits das Nest verlassen“, so Klaus Lieder.

Und so funktioniert die Vogelzählung: Von einem ruhigen Platz im Garten, Park, auf dem Balkon oder vom Zimmerfenster aus, wird von jeder Vogelart die höchste Anzahl notiert, die im Laufe einer Stunde gleichzeitig beobachtet werden konnte. Die Beobachtungen können online unter www.NABU-Thueringen.de/stunde-dergartenvoegel gemeldet werden, aber auch per Post oder Telefon (kostenlose Rufnummer 0800/1157115 am 11. Mai von 10 bis 18 Uhr).

Gemeldet werden könne auch mit der kostenlosen Nabu-Vogelwelt-App, die auf der Internetseite des Nabu heruntergeladen werden kann. Meldeschluss beim Nabu Thüringen ist der 16. Mai. Für Kinder bietet die Naturschutzjugend die „Schulstunde der Gartenvögel“ vom 13. bis 17. Mai.

Weitere Nachrichten aus dem Eichsfeld