Leinefelde. Eine E-Scooter-Fahrt in Leinefelde geht für einen Mann gehörig schief. Eine Polizeikontrolle fördert mehrere Dinge zutage.

Eine Eichsfelder Polizeistreife war am Samstag in Leinefelde unterwegs. Dabei wurden die Beamten gegen 16.45 Uhr in der dortigen Bahnhofstraße auf einen E-Scooter-Fahrer aufmerksam.

Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der 39-jährige Fahrer unter dem Einfluss berauschender Mittel stand und der E-Scooter nicht ordnungsgemäß versichert war. Nach erfolgter Blutprobenentnahme wurde dem Betroffenen die Weiterfahrt untersagt. Er muss sich nunmehr aufgrund der Verstöße gegen das Pflichtversicherungsgesetz sowie das Straßenverkehrsgesetz verantworten.

Weitere Nachrichten aus dem Eichsfeld