Eichsfeld. Ein Jugendlicher erleidet bei einem Unfall schwere Verletzungen. Der Rettungshubschrauber kommt zum Einsatz.

Ein schwerwiegender Verkehrsunfall ereignete sich am Montag gegen 12.45 Uhr im Eichsfeld. Wie die Polizei mitteilt, waren der Fahrer eines Kraftrades und ein Mopedfahrer versetzt hintereinander auf der Bundesstraße 247 aus Ferna kommend in Richtung Teistungen unterwegs.

Als die Fahrzeuge vor den Zweirädern anhalten mussten, kollidierten das Moped und das Kraftrad aus noch ungeklärter Ursache miteinander, so die Polizei. Während der 16-jährige Kraftradfahrer leicht verletzt wurde, erlitt der gleichaltrige Fahrer des Mopeds schwere Verletzungen.

Der Newsletter für Eichsfeld

Alle wichtigen Informationen aus dem Eichsfeld, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Beide kamen zur Behandlung ins Krankenhaus. Die Polizei ermittelt nun zum genauen Unfallhergang und zur Ursache. Die Bundesstraße 247 war zwischenzeitlich beidseitig gesperrt. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz, teilen die Beamten mit.

Weitere Nachrichten aus dem Eichsfeld