Heiligenstadt. Eine 40-Jährige kollidiert mit ihrem Seat mit einem Audi und einem Dacia. Nach der Kollision muss die Landstraße in Heiligenstadt halbseitig gesperrt werden.

Auf der Landstraße 1005 kam es am Montagnachmittag zu einem verkehrsbedingten Zwischenfall. Eine 40-jährige Seat-Fahrerin war gegen 15.35 Uhr von der Max-Planck-Straße in Richtung Richteberg in Heiligenstadt unterwegs, als sie nach links in die Straße Leineberg einbog und mit einem entgegenkommenden Audi zusammenstieß.

Der Newsletter für Eichsfeld

Alle wichtigen Informationen aus dem Eichsfeld, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Der Aufprall war so stark, dass der Seat anschließend gegen einen Dacia prallte, der an der Straße aufgrund des Verkehrs warten musste. Verletzt wurde niemand, aber es entstand Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen. Zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge musste die Landstraße temporär halbseitig gesperrt werden, was zu Verkehrsbehinderungen führte.

Nachrichten aus dem Eichsfeld