Heiligenstadt. Die Heimensteiner Kirmes lockt Tausende Menschen nach Heiligenstadt. Das gab es zu sehen:

Der Umzug zur 661. Heimensteiner Kirmes lockte am Pfingstmontag Tausende Menschen in die Heiligenstädter Innenstadt. Vereine der Stadt und den umliegenden Gemeinden, aber auch Vertreter aus Politik und Gesellschaft hatten sich daran beteiligt. Zu sehen gab es Bilder zu Stadtgeschichte und Brauchtum, aber auch humorvolle Seitenhiebe zum Zeitgeschehen.
Der Umzug zur 661. Heimensteiner Kirmes lockte am Pfingstmontag Tausende Menschen in die Heiligenstädter Innenstadt. Vereine der Stadt und den umliegenden Gemeinden, aber auch Vertreter aus Politik und Gesellschaft hatten sich daran beteiligt. Zu sehen gab es Bilder zu Stadtgeschichte und Brauchtum, aber auch humorvolle Seitenhiebe zum Zeitgeschehen. © Daniel Wiegand
Der Umzug zur 661. Heimensteiner Kirmes lockte am Pfingstmontag Tausende Menschen in die Heiligenstädter Innenstadt. Vereine der Stadt und den umliegenden Gemeinden, aber auch Vertreter aus Politik und Gesellschaft hatten sich daran beteiligt. Zu sehen gab es Bilder zu Stadtgeschichte und Brauchtum, aber auch humorvolle Seitenhiebe zum Zeitgeschehen.
Der Umzug zur 661. Heimensteiner Kirmes lockte am Pfingstmontag Tausende Menschen in die Heiligenstädter Innenstadt. Vereine der Stadt und den umliegenden Gemeinden, aber auch Vertreter aus Politik und Gesellschaft hatten sich daran beteiligt. Zu sehen gab es Bilder zu Stadtgeschichte und Brauchtum, aber auch humorvolle Seitenhiebe zum Zeitgeschehen. © Daniel Wiegand
Der Umzug zur 661. Heimensteiner Kirmes lockte am Pfingstmontag Tausende Menschen in die Heiligenstädter Innenstadt. Vereine der Stadt und den umliegenden Gemeinden, aber auch Vertreter aus Politik und Gesellschaft hatten sich daran beteiligt. Zu sehen gab es Bilder zu Stadtgeschichte und Brauchtum, aber auch humorvolle Seitenhiebe zum Zeitgeschehen.
Der Umzug zur 661. Heimensteiner Kirmes lockte am Pfingstmontag Tausende Menschen in die Heiligenstädter Innenstadt. Vereine der Stadt und den umliegenden Gemeinden, aber auch Vertreter aus Politik und Gesellschaft hatten sich daran beteiligt. Zu sehen gab es Bilder zu Stadtgeschichte und Brauchtum, aber auch humorvolle Seitenhiebe zum Zeitgeschehen. © Daniel Wiegand
Der Umzug zur 661. Heimensteiner Kirmes lockte am Pfingstmontag Tausende Menschen in die Heiligenstädter Innenstadt. Vereine der Stadt und den umliegenden Gemeinden, aber auch Vertreter aus Politik und Gesellschaft hatten sich daran beteiligt. Zu sehen gab es Bilder zu Stadtgeschichte und Brauchtum, aber auch humorvolle Seitenhiebe zum Zeitgeschehen.
Der Umzug zur 661. Heimensteiner Kirmes lockte am Pfingstmontag Tausende Menschen in die Heiligenstädter Innenstadt. Vereine der Stadt und den umliegenden Gemeinden, aber auch Vertreter aus Politik und Gesellschaft hatten sich daran beteiligt. Zu sehen gab es Bilder zu Stadtgeschichte und Brauchtum, aber auch humorvolle Seitenhiebe zum Zeitgeschehen. © Daniel Wiegand
Der Umzug zur 661. Heimensteiner Kirmes lockte am Pfingstmontag Tausende Menschen in die Heiligenstädter Innenstadt. Vereine der Stadt und den umliegenden Gemeinden, aber auch Vertreter aus Politik und Gesellschaft hatten sich daran beteiligt. Zu sehen gab es Bilder zu Stadtgeschichte und Brauchtum, aber auch humorvolle Seitenhiebe zum Zeitgeschehen.
Der Umzug zur 661. Heimensteiner Kirmes lockte am Pfingstmontag Tausende Menschen in die Heiligenstädter Innenstadt. Vereine der Stadt und den umliegenden Gemeinden, aber auch Vertreter aus Politik und Gesellschaft hatten sich daran beteiligt. Zu sehen gab es Bilder zu Stadtgeschichte und Brauchtum, aber auch humorvolle Seitenhiebe zum Zeitgeschehen. © Daniel Wiegand
Der Umzug zur 661. Heimensteiner Kirmes lockte am Pfingstmontag Tausende Menschen in die Heiligenstädter Innenstadt. Vereine der Stadt und den umliegenden Gemeinden, aber auch Vertreter aus Politik und Gesellschaft hatten sich daran beteiligt. Zu sehen gab es Bilder zu Stadtgeschichte und Brauchtum, aber auch humorvolle Seitenhiebe zum Zeitgeschehen.
Der Umzug zur 661. Heimensteiner Kirmes lockte am Pfingstmontag Tausende Menschen in die Heiligenstädter Innenstadt. Vereine der Stadt und den umliegenden Gemeinden, aber auch Vertreter aus Politik und Gesellschaft hatten sich daran beteiligt. Zu sehen gab es Bilder zu Stadtgeschichte und Brauchtum, aber auch humorvolle Seitenhiebe zum Zeitgeschehen. © Daniel Wiegand
Der Umzug zur 661. Heimensteiner Kirmes lockte am Pfingstmontag Tausende Menschen in die Heiligenstädter Innenstadt. Vereine der Stadt und den umliegenden Gemeinden, aber auch Vertreter aus Politik und Gesellschaft hatten sich daran beteiligt. Zu sehen gab es Bilder zu Stadtgeschichte und Brauchtum, aber auch humorvolle Seitenhiebe zum Zeitgeschehen.
Der Umzug zur 661. Heimensteiner Kirmes lockte am Pfingstmontag Tausende Menschen in die Heiligenstädter Innenstadt. Vereine der Stadt und den umliegenden Gemeinden, aber auch Vertreter aus Politik und Gesellschaft hatten sich daran beteiligt. Zu sehen gab es Bilder zu Stadtgeschichte und Brauchtum, aber auch humorvolle Seitenhiebe zum Zeitgeschehen. © Daniel Wiegand
Der Umzug zur 661. Heimensteiner Kirmes lockte am Pfingstmontag Tausende Menschen in die Heiligenstädter Innenstadt. Vereine der Stadt und den umliegenden Gemeinden, aber auch Vertreter aus Politik und Gesellschaft hatten sich daran beteiligt. Zu sehen gab es Bilder zu Stadtgeschichte und Brauchtum, aber auch humorvolle Seitenhiebe zum Zeitgeschehen.
Der Umzug zur 661. Heimensteiner Kirmes lockte am Pfingstmontag Tausende Menschen in die Heiligenstädter Innenstadt. Vereine der Stadt und den umliegenden Gemeinden, aber auch Vertreter aus Politik und Gesellschaft hatten sich daran beteiligt. Zu sehen gab es Bilder zu Stadtgeschichte und Brauchtum, aber auch humorvolle Seitenhiebe zum Zeitgeschehen. © Daniel Wiegand
Der Umzug zur 661. Heimensteiner Kirmes lockte am Pfingstmontag Tausende Menschen in die Heiligenstädter Innenstadt. Vereine der Stadt und den umliegenden Gemeinden, aber auch Vertreter aus Politik und Gesellschaft hatten sich daran beteiligt. Zu sehen gab es Bilder zu Stadtgeschichte und Brauchtum, aber auch humorvolle Seitenhiebe zum Zeitgeschehen.
Der Umzug zur 661. Heimensteiner Kirmes lockte am Pfingstmontag Tausende Menschen in die Heiligenstädter Innenstadt. Vereine der Stadt und den umliegenden Gemeinden, aber auch Vertreter aus Politik und Gesellschaft hatten sich daran beteiligt. Zu sehen gab es Bilder zu Stadtgeschichte und Brauchtum, aber auch humorvolle Seitenhiebe zum Zeitgeschehen. © Daniel Wiegand
Der Umzug zur 661. Heimensteiner Kirmes lockte am Pfingstmontag Tausende Menschen in die Heiligenstädter Innenstadt. Vereine der Stadt und den umliegenden Gemeinden, aber auch Vertreter aus Politik und Gesellschaft hatten sich daran beteiligt. Zu sehen gab es Bilder zu Stadtgeschichte und Brauchtum, aber auch humorvolle Seitenhiebe zum Zeitgeschehen.
Der Umzug zur 661. Heimensteiner Kirmes lockte am Pfingstmontag Tausende Menschen in die Heiligenstädter Innenstadt. Vereine der Stadt und den umliegenden Gemeinden, aber auch Vertreter aus Politik und Gesellschaft hatten sich daran beteiligt. Zu sehen gab es Bilder zu Stadtgeschichte und Brauchtum, aber auch humorvolle Seitenhiebe zum Zeitgeschehen. © Daniel Wiegand
Der Umzug zur 661. Heimensteiner Kirmes lockte am Pfingstmontag Tausende Menschen in die Heiligenstädter Innenstadt. Vereine der Stadt und den umliegenden Gemeinden, aber auch Vertreter aus Politik und Gesellschaft hatten sich daran beteiligt. Zu sehen gab es Bilder zu Stadtgeschichte und Brauchtum, aber auch humorvolle Seitenhiebe zum Zeitgeschehen.
Der Umzug zur 661. Heimensteiner Kirmes lockte am Pfingstmontag Tausende Menschen in die Heiligenstädter Innenstadt. Vereine der Stadt und den umliegenden Gemeinden, aber auch Vertreter aus Politik und Gesellschaft hatten sich daran beteiligt. Zu sehen gab es Bilder zu Stadtgeschichte und Brauchtum, aber auch humorvolle Seitenhiebe zum Zeitgeschehen. © Daniel Wiegand
Der Umzug zur 661. Heimensteiner Kirmes lockte am Pfingstmontag Tausende Menschen in die Heiligenstädter Innenstadt. Vereine der Stadt und den umliegenden Gemeinden, aber auch Vertreter aus Politik und Gesellschaft hatten sich daran beteiligt. Zu sehen gab es Bilder zu Stadtgeschichte und Brauchtum, aber auch humorvolle Seitenhiebe zum Zeitgeschehen.
Der Umzug zur 661. Heimensteiner Kirmes lockte am Pfingstmontag Tausende Menschen in die Heiligenstädter Innenstadt. Vereine der Stadt und den umliegenden Gemeinden, aber auch Vertreter aus Politik und Gesellschaft hatten sich daran beteiligt. Zu sehen gab es Bilder zu Stadtgeschichte und Brauchtum, aber auch humorvolle Seitenhiebe zum Zeitgeschehen. © Daniel Wiegand
Der Umzug zur 661. Heimensteiner Kirmes lockte am Pfingstmontag Tausende Menschen in die Heiligenstädter Innenstadt. Vereine der Stadt und den umliegenden Gemeinden, aber auch Vertreter aus Politik und Gesellschaft hatten sich daran beteiligt. Zu sehen gab es Bilder zu Stadtgeschichte und Brauchtum, aber auch humorvolle Seitenhiebe zum Zeitgeschehen.
Der Umzug zur 661. Heimensteiner Kirmes lockte am Pfingstmontag Tausende Menschen in die Heiligenstädter Innenstadt. Vereine der Stadt und den umliegenden Gemeinden, aber auch Vertreter aus Politik und Gesellschaft hatten sich daran beteiligt. Zu sehen gab es Bilder zu Stadtgeschichte und Brauchtum, aber auch humorvolle Seitenhiebe zum Zeitgeschehen. © Daniel Wiegand
Der Umzug zur 661. Heimensteiner Kirmes lockte am Pfingstmontag Tausende Menschen in die Heiligenstädter Innenstadt. Vereine der Stadt und den umliegenden Gemeinden, aber auch Vertreter aus Politik und Gesellschaft hatten sich daran beteiligt. Zu sehen gab es Bilder zu Stadtgeschichte und Brauchtum, aber auch humorvolle Seitenhiebe zum Zeitgeschehen.
Der Umzug zur 661. Heimensteiner Kirmes lockte am Pfingstmontag Tausende Menschen in die Heiligenstädter Innenstadt. Vereine der Stadt und den umliegenden Gemeinden, aber auch Vertreter aus Politik und Gesellschaft hatten sich daran beteiligt. Zu sehen gab es Bilder zu Stadtgeschichte und Brauchtum, aber auch humorvolle Seitenhiebe zum Zeitgeschehen. © Daniel Wiegand
Der Umzug zur 661. Heimensteiner Kirmes lockte am Pfingstmontag Tausende Menschen in die Heiligenstädter Innenstadt. Vereine der Stadt und den umliegenden Gemeinden, aber auch Vertreter aus Politik und Gesellschaft hatten sich daran beteiligt. Zu sehen gab es Bilder zu Stadtgeschichte und Brauchtum, aber auch humorvolle Seitenhiebe zum Zeitgeschehen.
Der Umzug zur 661. Heimensteiner Kirmes lockte am Pfingstmontag Tausende Menschen in die Heiligenstädter Innenstadt. Vereine der Stadt und den umliegenden Gemeinden, aber auch Vertreter aus Politik und Gesellschaft hatten sich daran beteiligt. Zu sehen gab es Bilder zu Stadtgeschichte und Brauchtum, aber auch humorvolle Seitenhiebe zum Zeitgeschehen. © Daniel Wiegand
Der Umzug zur 661. Heimensteiner Kirmes lockte am Pfingstmontag Tausende Menschen in die Heiligenstädter Innenstadt. Vereine der Stadt und den umliegenden Gemeinden, aber auch Vertreter aus Politik und Gesellschaft hatten sich daran beteiligt. Zu sehen gab es Bilder zu Stadtgeschichte und Brauchtum, aber auch humorvolle Seitenhiebe zum Zeitgeschehen.
Der Umzug zur 661. Heimensteiner Kirmes lockte am Pfingstmontag Tausende Menschen in die Heiligenstädter Innenstadt. Vereine der Stadt und den umliegenden Gemeinden, aber auch Vertreter aus Politik und Gesellschaft hatten sich daran beteiligt. Zu sehen gab es Bilder zu Stadtgeschichte und Brauchtum, aber auch humorvolle Seitenhiebe zum Zeitgeschehen. © Daniel Wiegand
Der Umzug zur 661. Heimensteiner Kirmes lockte am Pfingstmontag Tausende Menschen in die Heiligenstädter Innenstadt. Vereine der Stadt und den umliegenden Gemeinden, aber auch Vertreter aus Politik und Gesellschaft hatten sich daran beteiligt. Zu sehen gab es Bilder zu Stadtgeschichte und Brauchtum, aber auch humorvolle Seitenhiebe zum Zeitgeschehen.
Der Umzug zur 661. Heimensteiner Kirmes lockte am Pfingstmontag Tausende Menschen in die Heiligenstädter Innenstadt. Vereine der Stadt und den umliegenden Gemeinden, aber auch Vertreter aus Politik und Gesellschaft hatten sich daran beteiligt. Zu sehen gab es Bilder zu Stadtgeschichte und Brauchtum, aber auch humorvolle Seitenhiebe zum Zeitgeschehen. © Daniel Wiegand
Der Umzug zur 661. Heimensteiner Kirmes lockte am Pfingstmontag Tausende Menschen in die Heiligenstädter Innenstadt. Vereine der Stadt und den umliegenden Gemeinden, aber auch Vertreter aus Politik und Gesellschaft hatten sich daran beteiligt. Zu sehen gab es Bilder zu Stadtgeschichte und Brauchtum, aber auch humorvolle Seitenhiebe zum Zeitgeschehen.
Der Umzug zur 661. Heimensteiner Kirmes lockte am Pfingstmontag Tausende Menschen in die Heiligenstädter Innenstadt. Vereine der Stadt und den umliegenden Gemeinden, aber auch Vertreter aus Politik und Gesellschaft hatten sich daran beteiligt. Zu sehen gab es Bilder zu Stadtgeschichte und Brauchtum, aber auch humorvolle Seitenhiebe zum Zeitgeschehen. © Daniel Wiegand
Der Umzug zur 661. Heimensteiner Kirmes lockte am Pfingstmontag Tausende Menschen in die Heiligenstädter Innenstadt. Vereine der Stadt und den umliegenden Gemeinden, aber auch Vertreter aus Politik und Gesellschaft hatten sich daran beteiligt. Zu sehen gab es Bilder zu Stadtgeschichte und Brauchtum, aber auch humorvolle Seitenhiebe zum Zeitgeschehen.
Der Umzug zur 661. Heimensteiner Kirmes lockte am Pfingstmontag Tausende Menschen in die Heiligenstädter Innenstadt. Vereine der Stadt und den umliegenden Gemeinden, aber auch Vertreter aus Politik und Gesellschaft hatten sich daran beteiligt. Zu sehen gab es Bilder zu Stadtgeschichte und Brauchtum, aber auch humorvolle Seitenhiebe zum Zeitgeschehen. © Daniel Wiegand