Neues Wohngebiet im Eichsfeld wird erschlossen

Kefferhausen.  Im neuen Wohngebiet im Eichsfeld ist Platz für 18 Baugrundstücke. In den nächsten Monaten werden die nötigen Leitungen gelegt und Straßen gebaut.

Kefferhausen wird bald um ein neues Wohngebiet reicher sein.

Kefferhausen wird bald um ein neues Wohngebiet reicher sein.

Foto: Marco Kneise

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Erschließungsarbeiten für das Wohngebiet „An der Unstrut“ in Kefferhausen haben laut Ortschaftsbürgermeister Tino Jäger begonnen. Die Gemeinde hat die Erschließung an die L.H.G. Erschließungsgesellschaft mbH übertragen.

In dem neuen Wohngebiet ist Platz für 18 Baugrundstücke mit Größen zwischen 534 und 833 Quadratmeter. „Im Bereich der geplanten Wohngebietsstraßen werden in den kommenden Monaten Schmutz- und Regenwasserkanäle, Wasser- und Gasleitungen sowie die Strom-, Telekommunikations- und DSL-Kabel verlegt und anschließend die Straßen hergestellt“, so Jäger.

Die Erschließung erfolgt in zwei Bauabschnitten. Der erste wird etwa drei Monate dauern, so dass die individuelle Bebauung im Frühjahr 2020 starten kann. Die Vermarktung der Grundstücke durch die L.H.G. Erschließungsgesellschaft hat bereits begonnen, so Jäger. Interessierte können sich an die Gemeinde oder direkt an die L.H.G. Erschließungsgesellschaft (Telefonnummer: 03601/48210 oder E-Mail: info@lhg-erschliessung.de) wenden.

Den offiziellen Spatenstich gibt es am kommenden Samstag, 23. November, um 11 Uhr. Zu diesem lädt Jäger die Bürger der Landgemeinde Stadt Dingelstädt sowie alle Interessierten herzlich ein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren