Erfurt. Was tun, wenn sich eine Entenfamilie in den Innenhof verirrt hat? Die Erfurter Daniela Koch griff beherzt ein und meisterte mit dem flauschigen Nachwuchs auch die letzten Hürden.

Eine ungewöhnliche kleine Rettungsaktion trug sich am Dienstag am Mainzerhofplatz in Erfurt zu. Eine Handvoll kleiner Entenküken und ihre Mutter hatten sich in den Innenhof eines Industriegebäudekomplexes verirrt. Mit vereinten Kräften dirigierten Daniela Koch und ihr Team des Fitnessstudios „Wolke7“ die kleine Familie durch das Gebäude.

Entenmama mit Küken in Erfurt gerettet

weitere Videos

    Küken brauchten am hohen Bordstein etwas Anschubhilfe durch die Erfurter

    Wie in den Videos zu hören ist, die Daniela Koch unserer Zeitung zuschickte, bedankt sich die Entenmama dafür mit einem lauten „Naaknaak“. Nach dem Gebäude wartete mit der Straßenüberquerung auch schon die nächste Hürde, die die kleinen Enten langsam aber sicher meisterten. Am Ende benötigten die niedlichen Entenküken noch etwas Hilfe bei der Überwindung des Bordsteins und danach konnte die Familie ihren Weg Richtung Gerawasser fortsetzen.

    Mehr Nachrichten aus Erfurt: