Erfurt. Zum Baden an den Lago di Alpi: Wer mit dem Bus zum Alperstedter See fährt, kann auf einfache Weise eine Entscheidung der Evag für 2025 beeinflussen.

Mit Beginn der Badesaison wird die Busanbindung zum Alperstedter See deutlich verbessert wird. Ab dieser Woche werden zusätzliche Fahrten von Erfurt zum größten Gewässer der Erfurter Seen angeboten, um den Besuchern eine bequeme Anreise zu ermöglichen, teilt die Evag mit. Montags bis freitags stehen nun zwei zusätzliche Fahrten zur Verfügung, jeweils zur Mittags- und Abendzeit.

An Wochenenden und Feiertagen werden drei Verbindungen angeboten, um den Bedürfnissen der Besucher gerecht zu werden. Der Badebus, der als Bus-Linie 132 verkehrt, ist zuvor als Linie 31 ab Grubenstraße bzw. am Wochenende als 30 ab Zoopark kommend unterwegs. Die Fahrpläne sind einfach über die Evag-App oder den Routenplaner auf der Webseite der Evag abrufbar.

Der Newsletter für Erfurt

Alle wichtigen Informationen aus der Landeshauptstadt Erfurt, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Dieses erweiterte Fahrplanangebot gilt bis zum 3. Oktober 2024. Die Erfurter Verkehrsbetriebe betonen jedoch, wie wichtig es ist, dass Einheimische und Besucher das Busangebot nutzen, um zum Alperstedter See zu gelangen. Nur durch eine rege Nutzung können diese zusätzlichen Fahrten auch in der nächsten Saison 2025 wieder angeboten werden.

Mehr Nachrichten aus Erfurt: