Erfurt. Benedikt Laufer darf mit seiner App virtuell nach Kalifornien reisen. Wie der Erfurter damit Teil einer weltweiten Entwickler-Konferenz wird.