Höchststand der Corona-Zahlen in Erfurt

Nach der meldebedingten Pause am Wochenende stieg die Zahl der Corona-Infizierten am Dienstag deutlich an.

Nach der meldebedingten Pause am Wochenende stieg die Zahl der Corona-Infizierten am Dienstag deutlich an.

Foto: Andreas Wetzel

Erfurt.  Die 7-Tage-Inzidenz klettert auf den Wert von 630,8. Auch der Hospitalisierungsinzidenz ist auf einem bedenklich hohen Wert.

370 Neuinfektionen mit dem Coronavirus meldet die Stadtverwaltung am Dienstag. Nachdem über das Wochenende keine Zahlen mitgeteilt wurden, steigt nunmehr die 7-Tage-Inzidenz deutlich und beträgt 630,8. Damit wurden bislang 15.212 Personen positiv auf das Virus getestet und damit gibt es in Erfurt aktuell 1889 nachgewiesene Infektionen. Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz/100.000 Einwohner beträgt 15,9.

Die Zahl der als genesen Geltenden liegt bei 13.028. Mit Stand Dienstagmorgen sind in der Landeshauptstadt 295 Personen an oder mit Covid 19 verstorben. Für Erfurt gilt laut Thüringer Frühwarnsystem Warnstufe 3.