Landkreis Gotha. Mehrere Personen verletzen sich bei einem Unfall im Kreis Gotha. Ein Passant findet eine verletzte Person in der Gartenstraße.

Der Fahrer (22) eines Kleintransporters ist beim Überholen auf der Landstraße von zwischen Tambach-Dietharz und Schnellbach von der Straße abgekommen, gegen einen Baum gefahren und schwer verletzt worden. Zudem wurden weitere Insassen teils schwer verletzt, erklärte die Polizei. Insgesamt sprach die Polizei von drei Schwer- und vier Leichtverletzten.

Laut Polizei war die Gruppe unterwegs zu einem Sportwettkampf. Den Angaben zufolge gab der Fahrer an, dass die Bremsen des Kleinbusses nicht funktionierten. Die Polizei stellte das Fahrzeug sicher, ein Gutachter wurde eingeschaltet. Schaden: rund 15.000 Euro.

Mit zwei Promille am Steuer in Gotha

Freitagnachmittag informierte ein aufmerksamer Gothaer Bürger die Polizei über einen Mann, der sich in der Von-Hoff-Straße offensichtlich betrunken ans Steuer seines Pkw Peugeot setzte und dann in Richtung Stadtzentrum losfuhr. Durch Ermittlungen ließ sich der Aufenthaltsort des 37-Jährigen feststellen, erklärte die Polizei.

Ein Alkoholtest erbrachte über zwei Promille. Es wurde eine Blutentnahme veranlasst und der Führerschein beschlagnahmt. Den 37-Jährigen erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Schlägerei in der Gartenstraße

Am Freitagabend informierte ein Passant die Gothaer Polizei über eine verletzte Person in der Gartenstraße auf Höhe des Kinos. Ein 37-Jähriger wurde durch zwei Täter geschlagen und dabei erheblich im Gesicht verletzt, erklärte die Polizei. Nach ersten Ermittlungen dürften sich der Verletzte und die beiden Täter kennen. Die Polizei ermittelt zu weiteren Tathintergründen.

Jugendliche grölen in Waltershausen verfassungsfeindliche Parolen

Am Freitagabend hat ein aufmerksamer Zeuge eine Gruppe Jugendlicher in der Ohrdrufer Straße in Waltershausen beobachtet, die offenbar verfassungsfeindliche Parolen gerufen haben. Das geht aus einer Mitteilung der Gothaer Polizei hervor. Die Beamten suchen nun nach Zeugen des Vorfalls und bitten um entsprechende Hinweise unter Telefon: 03621/780.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.