Georgenthal. Die Landgemeinde besteht aus zwölf Ortsteilen. Wer ehrenamtlicher Ortschaftsbürgermeister werden will und wer nicht wieder kandidiert.

Aufgrund ihrer Struktur hat die Landgemeinde Georgenthal nicht nur die meisten Ortschaften im Landkreis Gotha, sondern wählt demzufolge auch die meisten Ortschaftsbürgermeister. In Altenbergen treten zur Kommunalwahl am 26. Mai mit Thomas Oelling und Michelle Pfeifer zwei parteilose Einzelbewerber um die Nachfolge von Amtsinhaberin Heidrun Stötzer an.

Ortschaftsbürgermeister Erik Kühn (parteilos) kandidiert als einziger Bewerber in Catterfeld. Wenn es nur einen Wahlvorschlag gibt, kann der Wähler seine Stimme dem Kandidaten geben oder einen anderen wählen. Die wählbare Person muss dann mit Nachnamen, Vornamen und Beruf handschriftlich auf dem Stimmzettel eingetragen werden.

In Engelsbach bewirbt sich niemand

Um die Nachfolge von Ortschaftsbürgermeister Michael Duft bewirbt sich in Engelsbach niemand. Der Wähler vergibt seine Stimme dadurch, dass er auf dem amtlichen Stimmzettel eine wählbare Person mit Nachnamen, Vornamen und Beruf handschriftlich einträgt. In jedem Fall gewinnt der Kandidat die Wahl, der mindestens 50 plus ein Prozent der gültigen Stimmen erhält. Allerdings muss der Gewählte die Wahl erst mal annehmen.

Amtsinhaber Bert Rommeiß (Bürger für die Landgemeinde Georgenthal) hat in Georgenthal mit Jana Ulfich eine parteilose Herausforderin. Ortschaftsbürgermeisterin Jana Schubert (parteilos) tritt in Gospiteroda wieder an und hat bislang keinen Konkurrenten.

Herrenhofs Orts-Chef hat noch Zeit

In Herrenhof muss sich Andreas Zink (parteilos) keine Gedanken machen. Er ist erst vor zwei Jahren gewählt worden und darf noch drei Jahre im Amt bleiben. Einziger Kandidat in der Nachbarortschaft ist Amtsinhaber Lars Beese (CDU).

Die meisten Kandidaten für den Ortschaftsbürgermeister gibt es in Leina. Gegen Amtsinhaber Karsten Eichler (CDU) treten mit Marcel Mahr und Steffen Preuk zwei Einzelbewerber an.

In Nauendorf gibt es keinen Amtsvorgänger

Maik Sauerbrey (Bürger für die Landgemeinde Georgenthal) tritt in Nauendorf an. Nauendorf hatte noch keinen Ortschaftsbürgermeister. Der Ort gehörte zuvor zu Georgenthal und ist nun neuer Ortsteil der Landgemeinde.

Der Newsletter für Gotha

Alle wichtigen Informationen aus Gotha, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Marcel Schönau (parteilos) ist einziger Bewerber für den Ortschaftsbürgermeister in Petriroda und übt das Amt bereits aus. In Schönau vor dem Walde bewirbt sich ausschließlich Norbert Hartmann (CDU) um die Nachfolge von Bernd Krautwurm (parteilos).

Patrick Seeber (Bürger für die Landgemeinde Georgenthal) hofft in Wipperoda auf die Gunst der Wähler. Amtsinhaberin Gitta Herforth (parteilos) stellt sich nicht wieder zur Wahl.

Auch interessant