Dirk Bernkopf muss die vielen bunten Plakate ständig lesen

In Gotha dürfte man derzeit eigentlich nur noch zu Fuß unterwegs sein. Die zahlreichen bunten Plakate lenken Rad- oder Autofahrer eindeutig ab.

Was da nicht alles versprochen wird. Eine saubere Stadt, mehr Sicherheit, mehr Demokratie oder eine bewahrte Natur. Eigentlich alles Selbstverständlichkeiten.

Dirk Bernkopf
Dirk Bernkopf © Archiv | Dirk Bernkopf

Jeder Laternenmast ist vollgepflastert mit Plakaten, bis zu sieben Stück übereinander habe ich schon gezählt. Kurioserweise hängen oft die Schilder der blauen Partei ganz oben. Aus den Augen, aus dem Sinn? Welcher Handybesitzer schaut denn heute noch nach oben?!

Man muss aufpassen, dass man Losungen nicht sofort umsetzt. Beispielsweise wenn Sarah Wagenknecht im Kreuzungsbereich verkündet: „Ampel oder Überholspur“.

Manche Masten scheinen aber auch für Amtsinhaber reserviert zu sein. So gibt es in Parknähe einen Richtungsweiser zum Landratsamt. Und welches Konterfei hängt direkt darunter? Allein das vom amtierenden Landrat Onno Eckert (SPD).

Halten Sie, liebe Leser und Leserinnen, die Augen auf, es „lohnt sich“, verspricht ein OB-Kandidat.