Ilm-Kreis. Der Veranstaltungskalender im Ilm-Kreis hält viele spannende Freizeitaktivitäten bereit.

Vortrag zu verschollenen Dörfern in der Dienstedter Umgebung

Mit einem Vortrag zu verschollenen Dörfern in der Umgebung des Stadtilmer Ortsteiles Dienstedt wird die Reihe „Historische Abende“ des Dorf- und Heimatvereins Dienstedt und Oesteröda am Freitag, 2. Februar, um 19 Uhr im Bürgerhaus in Dienstedt fortgesetzt. Dann begibt sich der Mittelalterhistoriker Thomas Bienert zusammen mit den Gästen auf eine Spurensuche nach verschwundenen Ortschaften und klärt über die Gründe dieser Entwicklung auf.

Sonderausstellung mit historischer Stickkunst in Großbreitenbach

Zur Vernissage der Sonderausstellung „Mit Nadel und Faden gemalt“ wird am Samstag, 3. Februar, um 14 Uhr ins Thüringer Wald-Kreativ-Museum in Großbreitenbach eingeladen. Gezeigt werden Bilder und Wandteppiche im sogenannten Klosterstich. Diese alte Stickkunst entstand im 11. Jahrhundert und wurde in Frauenklöstern gelehrt. Die Ausstellung kann bis 7. April immer dienstags bis freitags von 10 bis 16 Uhr sowie samstags, sonntags und an Feiertagen von 13 bis 16 Uhr besucht werden.

Gespräche zum Spielplatz Am Stollen in Ilmenau

Die Weiterentwicklung des Spielplatzes Am Stollen ist eines der Themen der nächsten Sitzung des Sozial- und Gleichstellungsausschusses der Stadt Ilmenau. Diese wird am kommenden Donnerstag, 1. Februar, aus gegebenem Anlass um 16.30 Uhr direkt am Spielplatz in der Hans-Weihrach-Straße 16 beginnen und im Anschluss im Hochhaus, Am Stollen 1, fortgeführt. Dann soll unter anderem auch der Verein „Frau Aktiv“ vorgestellt werden.

Gaumenfreuden beim Schlachtfest in Stützerbach

Zum Schlachtfest wird vom 23. bis 25. Februar in den Gasthof zum Reifberg in Stützerbach eingeladen. Dann möchte Familie Löser ihre Gäste mit vielen hausgemachten Leckereien verwöhnen. Reservierungen sind per E-Mail an: info@gasthof-zumreifberg.de sowie unter Telefon: 036784/50390 oder 0151/14237108 möglich.

Veganer Kochabend in Ilmenau

Ein veganer Kochabend wird am Dienstag, 6. Februar, um 19 Uhr im Club Lebensart, Waldstraße 5a, in Ilmenau veranstaltet. Angesprochen werden sollen mit diesem Angebot nicht nur Veganer, sondern auch an der veganen Ernährung Interessierte. Gekocht wird ausschließlich mit Zutaten in Bio-Qualität. Die Teilnahme kostet 25 Euro pro Person. Anmeldung bis Freitag, 2. Februar, bei Maria Streitferdt per E-Mail an: keferkueche@online.de oder unter Telefon: 0170/9211423.