Ilmenau. Ein Zwölfjähriger ist bei einem Unfall schwer verletzt worden. Er hatte versucht, eine Straße vor einem stehenden Bus zu überqueren.

Bei einem Unfall am Donnerstagmorgen auf der Karl-Liebknecht-Straße in Ilmenau (Ilm-Kreis) ist ein zwölfjähriger Junge schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, überquerte er rennend die Fahrbahn, auf der auf der Geradeausspur ein Bus stand. Der Junge wollte die Straße vor dem stehenden Bus passieren und kollidierte mit einem auf der Rechtsabbiegerspur fahrenden VW, der von einem 44 Jahre alten Mann gefahren wurde.

Durch den Zusammenstoß wurde der Zwölfjährige schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. Am VW entstand Sachschaden.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.