Idylle für Familie Schwan, Stress für die Paddler

Immer schön dranbleiben, hieß es für die Jüngsten auf dem Stausee Heyda.

Immer schön dranbleiben, hieß es für die Jüngsten auf dem Stausee Heyda.

Foto: André Heß

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Heyda. Der Stausee Heyda erfreut sich in diesen Tagen der Sommerfrischler an seinen Ufern und im Wasser. Dazu gehört auch diese Familie, wobei die Kleinen trotz Abstandsregel nicht den Anschluss verlieren dürfen. Ein Angler sorgte indes dafür, dass er ungestört in „seinem“ Revier fangen konnte. Er jagte alle Stand-Up-Paddler mit der Bemerkung weg, dass sie hier nicht auf dem See weiter dürfen. Demonstrativ warf er dann immer seine Angel aus, wenn der nächste Kandidat paddeln kam. Die so Gemaßregelten folgten seinen Befehlen und kehrten um.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren