Heldrungen. Die schönsten Sprünge und Impressionen rund um die Saisoneröffnung im Freibad in Heldrungen.

Die Saisoneröffnung im Naturschwimmbad Heldrungen, bei der nach der Renovierung auch der Sprungturm wieder genutzt werden kann, wurde mit einem Arschbombenwettbewerb gefeiert.
Die Saisoneröffnung im Naturschwimmbad Heldrungen, bei der nach der Renovierung auch der Sprungturm wieder genutzt werden kann, wurde mit einem Arschbombenwettbewerb gefeiert. © Andrea Hellmann | Andrea Hellmann
Die Saisoneröffnung im Naturschwimmbad Heldrungen, bei der nach der Renovierung auch der Sprungturm wieder genutzt werden kann, wurde mit einem Arschbombenwettbewerb gefeiert.
Die Saisoneröffnung im Naturschwimmbad Heldrungen, bei der nach der Renovierung auch der Sprungturm wieder genutzt werden kann, wurde mit einem Arschbombenwettbewerb gefeiert. © Andrea Hellmann | Andrea Hellmann
Die Saisoneröffnung im Naturschwimmbad Heldrungen, bei der nach der Renovierung auch der Sprungturm wieder genutzt werden kann, wurde mit einem Arschbombenwettbewerb gefeiert.
Die Saisoneröffnung im Naturschwimmbad Heldrungen, bei der nach der Renovierung auch der Sprungturm wieder genutzt werden kann, wurde mit einem Arschbombenwettbewerb gefeiert. © Andrea Hellmann | Andrea Hellmann
Die Saisoneröffnung im Naturschwimmbad Heldrungen, bei der nach der Renovierung auch der Sprungturm wieder genutzt werden kann, wurde mit einem Arschbombenwettbewerb gefeiert.
Die Saisoneröffnung im Naturschwimmbad Heldrungen, bei der nach der Renovierung auch der Sprungturm wieder genutzt werden kann, wurde mit einem Arschbombenwettbewerb gefeiert. © Andrea Hellmann | Andrea Hellmann
Die Saisoneröffnung im Naturschwimmbad Heldrungen, bei der nach der Renovierung auch der Sprungturm wieder genutzt werden kann, wurde mit einem Arschbombenwettbewerb gefeiert.
Die Saisoneröffnung im Naturschwimmbad Heldrungen, bei der nach der Renovierung auch der Sprungturm wieder genutzt werden kann, wurde mit einem Arschbombenwettbewerb gefeiert. © Andrea Hellmann | Andrea Hellmann
Die Saisoneröffnung im Naturschwimmbad Heldrungen, bei der nach der Renovierung auch der Sprungturm wieder genutzt werden kann, wurde mit einem Arschbombenwettbewerb gefeiert.
Die Saisoneröffnung im Naturschwimmbad Heldrungen, bei der nach der Renovierung auch der Sprungturm wieder genutzt werden kann, wurde mit einem Arschbombenwettbewerb gefeiert. © Andrea Hellmann | Andrea Hellmann
Die Saisoneröffnung im Naturschwimmbad Heldrungen, bei der nach der Renovierung auch der Sprungturm wieder genutzt werden kann, wurde mit einem Arschbombenwettbewerb gefeiert.
Die Saisoneröffnung im Naturschwimmbad Heldrungen, bei der nach der Renovierung auch der Sprungturm wieder genutzt werden kann, wurde mit einem Arschbombenwettbewerb gefeiert. © Andrea Hellmann | Andrea Hellmann
Die Saisoneröffnung im Naturschwimmbad Heldrungen, bei der nach der Renovierung auch der Sprungturm wieder genutzt werden kann, wurde mit einem Arschbombenwettbewerb gefeiert.
Die Saisoneröffnung im Naturschwimmbad Heldrungen, bei der nach der Renovierung auch der Sprungturm wieder genutzt werden kann, wurde mit einem Arschbombenwettbewerb gefeiert. © Andrea Hellmann | Andrea Hellmann
Die Saisoneröffnung im Naturschwimmbad Heldrungen, bei der nach der Renovierung auch der Sprungturm wieder genutzt werden kann, wurde mit einem Arschbombenwettbewerb gefeiert.
Die Saisoneröffnung im Naturschwimmbad Heldrungen, bei der nach der Renovierung auch der Sprungturm wieder genutzt werden kann, wurde mit einem Arschbombenwettbewerb gefeiert. © Andrea Hellmann | Andrea Hellmann
Die Saisoneröffnung im Naturschwimmbad Heldrungen, bei der nach der Renovierung auch der Sprungturm wieder genutzt werden kann, wurde mit einem Arschbombenwettbewerb gefeiert.
Die Saisoneröffnung im Naturschwimmbad Heldrungen, bei der nach der Renovierung auch der Sprungturm wieder genutzt werden kann, wurde mit einem Arschbombenwettbewerb gefeiert. © Andrea Hellmann | Andrea Hellmann
Die Saisoneröffnung im Naturschwimmbad Heldrungen, bei der nach der Renovierung auch der Sprungturm wieder genutzt werden kann, wurde mit einem Arschbombenwettbewerb gefeiert.
Die Saisoneröffnung im Naturschwimmbad Heldrungen, bei der nach der Renovierung auch der Sprungturm wieder genutzt werden kann, wurde mit einem Arschbombenwettbewerb gefeiert. © Andrea Hellmann | Andrea Hellmann
Die Punkte vergaben Lara Weise, Amy und Noé Balthasar sowie Pascal Pulter.
Die Punkte vergaben Lara Weise, Amy und Noé Balthasar sowie Pascal Pulter. © Andrea Hellmann | Andrea Hellmann
Die Saisoneröffnung im Naturschwimmbad Heldrungen, bei der nach der Renovierung auch der Sprungturm wieder genutzt werden kann, wurde mit einem Arschbombenwettbewerb gefeiert.
Die Saisoneröffnung im Naturschwimmbad Heldrungen, bei der nach der Renovierung auch der Sprungturm wieder genutzt werden kann, wurde mit einem Arschbombenwettbewerb gefeiert. © Andrea Hellmann | Andrea Hellmann
Die Saisoneröffnung im Naturschwimmbad Heldrungen, bei der nach der Renovierung auch der Sprungturm wieder genutzt werden kann, wurde mit einem Arschbombenwettbewerb gefeiert.
Die Saisoneröffnung im Naturschwimmbad Heldrungen, bei der nach der Renovierung auch der Sprungturm wieder genutzt werden kann, wurde mit einem Arschbombenwettbewerb gefeiert. © Andrea Hellmann | Andrea Hellmann
Neben Pokalen winkten den Siegern auch Eintrittskarten fürs Naturschwimmbad.
Neben Pokalen winkten den Siegern auch Eintrittskarten fürs Naturschwimmbad. © Andrea Hellmann | Andrea Hellmann
Die Saisoneröffnung im Naturschwimmbad Heldrungen, bei der nach der Renovierung auch der Sprungturm wieder genutzt werden kann, wurde mit einem Arschbombenwettbewerb gefeiert.
Die Saisoneröffnung im Naturschwimmbad Heldrungen, bei der nach der Renovierung auch der Sprungturm wieder genutzt werden kann, wurde mit einem Arschbombenwettbewerb gefeiert. © Andrea Hellmann | Andrea Hellmann
Die Saisoneröffnung im Naturschwimmbad Heldrungen, bei der nach der Renovierung auch der Sprungturm wieder genutzt werden kann, wurde mit einem Arschbombenwettbewerb gefeiert.
Die Saisoneröffnung im Naturschwimmbad Heldrungen, bei der nach der Renovierung auch der Sprungturm wieder genutzt werden kann, wurde mit einem Arschbombenwettbewerb gefeiert. © Andrea Hellmann | Andrea Hellmann