Neuer Belag für Mühlhäuser Straßen

An der Thomas-Müntzer-Straße soll ab Donnerstag, beginnend an der Kreuzung Waidstraße/Ballongasse, gebaut werden. In der Waidstraße herrscht dann Halteverbot.

An der Thomas-Müntzer-Straße soll ab Donnerstag, beginnend an der Kreuzung Waidstraße/Ballongasse, gebaut werden. In der Waidstraße herrscht dann Halteverbot.

Foto: Claudia Bachmann

Mühlhausen.  An vier Straßen in Mühlhausen wird gebaut. Das bedeutet, dass tageweise kein Durchkommen ist.

Einige Mühlhäuser Straßen erhalten ab dieser Woche neue Oberflächen und werden dafür gesperrt. Je Straße brauche man bis zu drei Tage. Nässe könnte den Zeitplan verschieben, heißt es aus der Stadtverwaltung.

Thomas-Müntzer-Straße: Ab 22. September bis voraussichtlich 26. September wird die Straße zwischen zwischen Kreuzung Waidstraße/Ballongasse und der Kreuzung Karl-Liebknecht-Straße/Rudolf-Breitscheid-Straße voll gesperrt. Der Verkehr wird über Friedrich-Engels-Straße und Bahnhofstraße umgeleitet.

Albert-Schweitzer-Straße/Erfurter Höhle: Zuerst wird ab 26. September die Straße zwischen Max-Reger-Straße bis zum Krankenhaus gesperrt. Dem folgt eine Vollsperrung ab Krankenhaus bis zur Zufahrt zum Parkplatz Krankenhaus. Der Parkplatz zum Krankenhaus ist über die Langensalzaer Landstraße, Zu den Katzentreppen, Treffurter Weg zu erreichen. Der dritte Abschnitt bringt die Vollsperrung ab der Zufahrt zum Parkplatz Krankenhaus bis zu den Pollern.

• Osterwaldstraße: Die Straße ist zwischen Kreuzung Goetheweg/Böhntalsweg und Vogteier Platz zwischen 28. September und 4. Oktober dicht.

• Im Flarchen: Dienstag, 4. Oktober, bis Freitag, 7. Oktober.