Sülzhayn. Ein tätlicher Angriff auf einen Jungen an einer Bushaltestelle durch Flüchtlingskinder empört. Der Landkreis als Heimbetreiber sucht unterdessen nach Wegen für ein besseres Miteinander zwischen Dorf und ausländischen Bewohnern.