Nordhausen. Das hat Tradition in der Kreissparkasse Nordhausen: Für die schönsten Sparschweinchen erhalten die Gewinner-Schulen Preise.

Traditionell erhielten die Erstklässler des Landkreises Nordhausen zum Schuljahresbeginn von der Kreissparkasse Porzellanschweinchen zum Bemalen. 21 Grundschulen beteiligten sich an der Aktion und prämierten das schönste Sparschwein ihrer ersten Klassen.

Zum Weltspartag wurden alle 21 Sparschweinchen in der Hauptstelle am Kornmarkt ausgestellt und im Internet auf der Homepage der Sparkasse mit Foto veröffentlicht. Alle Interessierten konnten für das Sparschwein ihrer Wahl voten. Für die erstplatzierten Kinder und Schulen gibt es Preise. „Insgesamt wurden beim Voting mehr als 1600 Stimmen abgegeben“, berichtet Vera Angelstein, Sachbearbeiterin vom Vorstandsstab der Sparkasse.

Nun stehen die Gewinner fest: Die Schulpreise gehen an die Grundschule Niedersachswerfen, weil Anni den ersten Platz errang, an die Grundschule Petersdorf (dank Karlas zweiten Platzes) und an die Grundschule Görsbach, da Nils den dritten Rang erzielte. Die kleinen Künstler konnten sich über ein Präsent und einen Centergutschein für die Nordhäuser Marktpassage freuen. Die Viertplatzierte Hannah von der Nordhäuser Käthe-Kollwitz-Schule, die Fünftplatzierte Marie von der Grundschule Wipperdorf sowie der Sechstplatzierte Ilijas von der Nordhäuser Bertolt-Brecht-Schule erhielten ebenfalls Präsente.

Weitere Nachrichten aus dem Kreis Nordhausen