Nordhausen. In Nordhausen-Nord wird das Gelände um den Kreisel am Ende der Stolberger Straße umgebaut. Bis November soll hier ein Stadtloop entstehen.

Ab dem 8. April werden die Bauarbeiten im Stadtteil Nordhausen-Nord planmäßig im Zuge des 2. Bauabschnittes des Stadtloops und Stadteingangs-Nord fortgesetzt. Das teilte jetzt die Stadtverwaltung mit. Die Bauleistungen betreffen die Erneuerung und Erweiterung der Wegeführungen, Stellplatzflächen, Stadtbeleuchtungen, Grünanlagen sowie Frei- und Aufenthaltsflächen in den Bereichen nördlich und südlich der Dr.-Robert-Koch-Straße zwischen dem Kreisel Stolberger Straße und der Kreuzung zur Albert-Träger-Straße.

In Fortführung des ersten Bauabschnittes des Stadtloops erfolgt eine optische Fortsetzung der nördlich und östlich des Kreisverkehrs Stolberger Straße bereits eingesetzten Gestaltungselementes und Materialien sowie der umfangreichen Pflanzungen. Mit der Umsetzung der Leistungen ist eine Aufwertung des Wohnumfelds in Verbindung mit den vorhandenen Handels- und Dienstleistungseinrichtungen vorgesehen. Die Baumaßnahme soll im November 2024 abgeschlossen werden.

Mehr Themen aus dem Landkreis Nordhausen: