Sömmerda. Wegen einer Server-Umstellung ist das Haus am Donnerstag erst ab 12 Uhr offen. Im Wintergarten soll eine Technothek entstehen.

Mittwoch ist Ruhetag in der Stadt- und Kreisbibliothek Sömmerda, doch von Ruhe spürte das Team am 31. Januar nichts. Zum einen galt es an diesem Tag, den Wintergarten komplett leerzuräumen. Dort soll eine Technothek entstehen, in der Kinder und Jugendliche experimentieren und forschen können, erklärte Bibliotheksleiterin Anne Schmidt. Zuvor wird der Raum gemalert.

Der Newsletter für Sömmerda

Alle wichtigen Informationen aus der Region Sömmerda, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Zum anderen erfolgte parallel dazu im Dreyse-Haus eine Server-Umstellung, was die Qualität der Online-Nutzung verbessern soll. Aus diesem Grund ist die Bibliothek am Donnerstag dieser Woche erst ab 12 Uhr geöffnet.

Erstmals findet am 1. Februar im Lesecafé der Bibliothek ab 16 Uhr das Handarbeitscafé statt. Stricken und Häkeln in Gemeinschaft ist künftig an jedem ersten Donnerstag im Monat geplant.