Sömmerda. Ein Motorradfahrer verlor die Kontrolle über seine Maschine. Der Mann wurde schwer verletzt. Diese und weitere Nachrichten aus dem Landkreis Sömmerda.

Am Sonntagmittag wurde ein Motorradfahrer im Landkreis Sömmerda bei einem Unfall schwer verletzt. Der 49-Jährige hatte zwischen Schallenburg und Tunzenhausen die Kontrolle über sein Motorrad verloren. Nachdem er mit seiner Maschine mehrere Meter durch die Luft geflogen war, stürzte der Mann auf die Fahrbahn und rutschte in einen Straßengraben. Da er sich dabei mehrere schwere Verletzungen zugezogen hatte, musste er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Laut Polizei war der Grund für den Unfall vermutlich überhöhte Geschwindigkeit.

Brennende Mülltonnen

Ein Brand in Buttstädt rief am Freitagabend Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei auf den Plan. Ein Unbekannter hatte zwei Mülltonnen in Brand gesetzt, bevor er unerkannt das Weite suchte. Die Feuerwehr war schnell vor Ort und löschte die Flammen. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung durch Brandlegung.

Zeugen gesucht

Am 12.03.2024 gegen 15.30 fuhr eine 43-Jährige mit ihrem Auto auf der Landstraße L1054 aus Sömmerda kommend in Richtung Weißensee. Vor ihr in gleicher Richtung war ein Transporter unterwegs. Kurz vor der Abfahrt Michelshöhe verlor dieser einen Müllsack, welcher anschließend auf dem Auto der 43-Jährigen landete und dieses beschädigte. Die Polizei sucht nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Angaben hierzu machen können. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Sömmerda (Telefonnummer: 0361/5743-25100) unter Angabe der Fallnummer 0067395 entgegen.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.